Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - Jahreshauptversammlung: aus den Abteilungen - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute13
Gestern44
Woche57
Monat643
Insgesamt181462
   

Jahreshauptversammlung: aus den Abteilungen

Details

Der FSV bietet ein breites Angebot an möglichen Aktivitäten. Neben den beiden großen Säulen Fußball und Jugendfußball runden die Abteilungen Gymnastik und Fun-Sport das Sportangebot ab. Beide Abteilungen bieten sportliche Tätigkeiten für die ganze Familie.

Fußball

Fußballasbteilungsleiter Michael Gniß gab einen Rückblick auf den Pfordter Fußball im Jahr 2013. Hier rettete sich die Seniorenmannschaft nach anfänglichen Schwierigkeiten noch auf einen achten Rang. Nach 30 Spielen standen elf Siege, vier Unentschieden und 24 Niederlagen zu Buche. Dominik Susemichel mit zwanzig und Pascal Eurich mit sienzehn Treffern waren die erfolgreichsten Torschützen.

Im Sommer, so Gniß, bemühte man sich wieder um neue Spieler, doch auch vor der laufenden Runde war dieser Versuch von keinem besonderen Erfolg gekrönt. So könne man auch in diesem Jahr keine Reservemannschaft stellen.

Ziel der Mannschaft war es, den Saisonbeginn nicht wieder zu verschlafen, was auch sehr gut gelang. Nachdem der FSV zu Saisonbeginn einige Wochen in der Spitzengruppe zu brachte, rutschte das Team erst vor der Winterpause auf Rang sieben ab.

Die Fussballfrauen schlossen die Meisterschaftsrunde 2012/13 mit einem dritten Platz in der Kreisoberliga Süd ab. In der neuen Runde wurde einiges anders. Der FSV wurde umgruppiert in die KOL Nord, Libero Geske Luzum ging für ein Jahr ins Ausland und Hartmut Schmier stand als Trainer nicht mehr zur Verfügung.

Das war nun doch ein bisschen viel. Nachdem der Saisonstart noch einigermaßen passabel verlief, ist das Team mittlerweile seit vier Spielen ohne Sieg. Hier ist jetzt vor allem Ramona Daniel gefordert, die das Team im Sommer als Trainerin übernahm. 

Jugendfußball

Zum Ende des vergangenen Jahres hatte der FSV Pfordt rund 75 Kinder und Jugendliche im Spielbetrieb, darunter 13 Mädchen. Die Jugendlichen verteilten sich auf 5 Mannschaften.

Erstmals wurden keine B- und C-Junioren gemeldet. Diese konnten zum Teil als Gastspieler in anderen Vereinen untergebracht werden.

Die D-Junioren spielen nach der Qualifikationsrunde in der Kreisklasse und werden von Mario Pussel und Tom Schmidt betreut. Im E-Jugendbereich nehmen zwei Mannschaften an der Punktrunde teil. Die aus Mädchen und Jungs bestehende E1 wird von Oliver Modebach und Franziska Susemichel trainiert.

Während die E1 aus dem älteren Jahrgang besteht, wurde die von Makus Mans betreute E2 komplett aus dem jüngeren Jahrgang gebildet. Das Team schaffte bei den Hallenkreismeisterschafteb die Sensation und holte sich im Endspiel gegen Burghaun den Titel.

Magdalena Schmidt trainiert die F-Junioren und Andrea Schmidt die Bambinis, die sich bei den Hallenkreismeisterschaften etwas überraschend für die Endrunde qualifiziert hatten.

Wieder ausgerichtet vom FSV Pfordt wurde der Osthessen-Bambini-Cup, der auch in 2014 wieder stattfinden wird. Als Termin wurde der 14.6. festgelegt. Am 19. Oktober hatte die E1 ihren großen Auftritt. Franziska Susemichel hatte das Team bei der Eintracht gemeldet und prompt wurde der FSV bei den Einlaufkindern gezogen. Bei der Partie gegen Nürnberg führten der FSV Nachwuchs die Profis ins Stadion.

Zum Abschluss ihrer Ausführungen bat Andrea Schmidt um Unterstützung für die Jugendabteilung. Besonders gesucht werden wieder Betreuer für den Nachwuchs.

Gymnastik

Claudia Trabes berichtete als Abteilungsleiterin Gymnastik über die Aktivitäten der „Gym-Girls“ Es fanden regelmäßig Kurse im Mehrzweckraum der Dorfschern statt. Ein besonderer Dank galt der Übungsleiterin Andrea Schmidt.

Weitere Aktivitäten waren im letzten Jahr die Zweitageswanderung die in diesem Jahr rund um den Soisberg führte, mit einer Übernachtung im Hotelpark Hohenroda. Die City-Tour im Herbst führte diesmal nach Frankfurt und fand nicht die gewünschte Resonanz.

Die diesjährige Frühjahrswanderung findet wieder einmal auf Mallorca statt. Anfang Mai werden die GymGirls des FSV Pfordt einen weiteren Teil der ittelmeerinsel erwandern.

Claudia Trabes bedankte sich vor allem bei denen, die Veranstaltungen der Abteilung organisiert und durchgeführt haben und die bei Diensten geholfen haben.

Fun-Sport 

FunSport Abteilungsleiterin Sabine Post hatte die Saison 2013 wie üblich am ersten Mai mit einer Wanderung eingeläutet. Ziel war dieses mal die Kernstadt, wo der Biergarten am Schloßpark und später der Musikpub zum Verweilen einluden.

Aufgrund vieler weiterer Veranstaltungen und schlechten Wetters fielen einige Fun-Sport Veranstaltungen buchstäblich ins Wasser. Gute Beteiligung fand die Weihnachtswanderung über den Radweg nach Schlitz mit Abschluß auf dem Weihnachtsmarkt.

In der Vorschau für 2014 will Sabine Post ein „Ostern Radeln“ anbieten, das der 1. Mai wegen der Mallorca-Wanderung in gewohnter Form nicht stattfindet.. Am 6. September soll eine Tageswanderung am Rande der Rhön stattfinden und auch am diesjährigen Burgenlauf wird sich der FSV wieder beteiligen. Ein Besuch des Weihnachtsmarktes in Frankfurt soll ebenfalls ins Auge gefasst werden.

  • Andrea Schmidt
  • Dominic Susemichel - David Schaefer
  • Michael Gniss
  • Sabine Post
  • Willi Kreuzer

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.