Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV F-Junioren - JSG Lauter 4:3 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute14
Gestern97
Woche151
Monat1250
Insgesamt174577
   

FSV F-Junioren - JSG Lauter 4:3 (2:0)

Details

Aus den bereits gespielten Partien beider Mannschaften konnte man schon ablesen, dass es ein spannendes und knappes Spiel werden würde und man wurde nicht enttäuscht. Die Mannschaften begannen vorsichtig und tasteten die gegnerische Abwehr erst einmal ab. Auf beiden Seiten gab es Chancen.

In der Mitte der ersten Halbzeit schaltet Bastian Siemon blitzschnell als er einen hohen Ball über die Abwehrreihe zum dahinter wartenden Magnus Sippel köpft. Dieser nimmt den Ball an und verwandelt ihn zur 1:0 Führung.

Die Gäste wurden stärker, doch die Pfordter Abwehr mit Jakob Stöppler und Marcel Meider stand sicher und verhinderte den Ausgleich. Kurz vor der Pause setzte sich Magnus Sippel auf der rechten Seite durch und versuchte es am Sechzehner einfach mal mit einem Distanzschuss und der passte perfekt in den Winkel.

Kurz danach hatte der aufgerückte Marcel Meider noch das 3:0 auf dem Fuß. Magnus Sippel passt von der Grundlinie zurück in den Strafraum, wo Marcel vollkommen ungedeckt bereits wartete. Der nimmt den Ball direkt, doch leider ging der Schuss über das Tor.

Direkt nach der Halbzeit fällt etwas unerwartet und durch ein ärgerliches Eigentor das 2:1. Doch der FSV-Nachwuchs wurde jetzt nicht nervös, sondern erhöhte kaltschnäuzig auf 3:1 durch Magnus Sippel. Schließlich gelang sogar noch das 4:1. Marie Lerner legt den Ball von der rechten Seite zurück zu Magnus Sippel und der versenkt die Kugel im Tor.

Nun verschränkte sich das Team eher auf die Verteidigung der Führung und setzte nur noch einzelne Akzente durch Konter, die jedoch nicht im Tor landen konnten. Doch Lauter war keineswegs ungefährlicher geworden durch den Rückstand, sondern verkürzte auf 4:2.

Kurz vor Schluss wurde es noch einmal gefährlich als Torwart Dominik Bohl den Ball im Getümmel nach einer Ecke nicht richtig zu fassen bekommt und Lauter den 4:3 Anschlusstreffer erzielen kann. Die letzte Minute konnten die Kids die Führung jedoch sicher verteidigen und gewinnen schließlich mit einer starken kämpferischen Leistung verdient mit 4:3.

Eingesetzte Spieler: Dominik Bohl, Jakob Stöppler, Marcel Meider, Magnus Sippel, Marie Lerner, Bastian Siemon, Maykil Demir, Max Otterbein, Yasar Günes, Ludger Lorenz und Bastian Diel

  • F0058
  • F0059
  • F0060
  • F0061

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.