Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV F-Junioren: starker 2.Platz in Niederaula - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute8
Gestern58
Woche175
Monat66
Insgesamt206059
   

FSV F-Junioren: starker 2.Platz in Niederaula

Details

Am 12.01.2020 folgte die F-Jugend des FSV Pfordt einer Einladung des JFV Aulatal Niederaula. So traf man sich bereits morgens um 8:00 Uhr zur Abfahrt nach Niederaula, um sich mit einem durchweg starken Teilnehmerfeld zu messen.

Die Vorrunde wurde in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften ausgetragen. Mit vier Siegen aus vier Spielen konnte man sich gegen den JFV Aulatal Niederaula, JFV Aulatal Oberaula sowie die JSG Nördliche Kuppenrhön und die JSG Lauter mit 12 Punkten und 6:0 Toren den Gruppensieg sichern.

Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit der JSG Solztal, welche die Vorrunde in der Gruppe B nur knapp hinter dem KSV Hessen Kassel abschloss. In einer spannenden und hartumkämpften Partie ging der FSV mit 1:0 in Führung, sah sich jedoch stets den gefährlichen Angriffen des Gegners ausgesetzt. Nach zahlreichen Chancen auf beiden Seiten gelang Solztal jedoch noch der Ausgleich. Nach Ablauf der regulären Spielzeit von 9 Minuten, musste also im 7-Meter-Schießen der Finalgegner des KSV Hessen Kassel ermittelt werden. Hier waren Nerven gefragt, doch die anstrengende Vorrunde hatte bei beiden Mannschaften Spuren hinterlassen. So kam es, dass beide Mannschaften einige Versuche vergaben. Am Ende setzte man sich auch dank einer starken Torwartleistung knapp durch und konnte den Finaleinzug feiern. Im Finale sah man sich dann der körperlich und spielerisch stärksten Mannschaft aus Kassel gegenüber. Auch hier zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und kämpfte bis zur letzten Minute.

Der KSV Kassel setzte sich am Ende aber verdient mit 3:0 durch und konnte den Turniersieg verbuchen. Auch wenn man sich im Finale geschlagen geben musste, waren sich alle einig, dass man ein starkes Turnier gespielt und die Farben des FSV mehr als würdig vertreten hat. Ein besonderer Dank geht an die Eltern und Geschwister der Kinder, die das Team lautstark unterstützten.

Für den FSV spielten: Paul-Leon Eckart, Lukas Stumpf (1), Ben Schmidt, Leon Jeremy Krummel, Tyson Becker, Lennart Kraft (1), Marcel Reider (4), Max Röhm und Paul Viehrig (3).

  • F0110
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.