Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - VfL Lauterbach - FSV E-Junioren 4:1 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute51
Gestern44
Woche95
Monat1493
Insgesamt189261
   

VfL Lauterbach - FSV E-Junioren 4:1 (1:1)

Details

Stark ersatzgeschwächt reisten die Pfordter E-Junioren am vergangenen Samstag zum Punktspiel nach Lauterbach. Die Erwartungshaltung gegen den stärksten Gegner der Liga war dementsprechend gering. Am Ende stand zwar eine 1-4 Niederlage, aber die Mannschaft zeigte ihr mit Abstand bestes Saisonspiel.

Von Anfang an hellwach und körperlich präsent ging der FSV in das Spiel. Die Spieler nahmen jeden Zweikampf gegen ihre im Durchschnitt einen Kopf größeren Gegner an und rissen das Spiel an sich. Das erste Ausrufzeichen setzte Magnus Sippel in der 6. Minute, als ein scharfer Freistoß an die Latte klatschte. Der FSV ließ sich jedoch nicht beirren und machte weiterhin sein Spiel. Die Belohnung kam in der 18. Minute, als Marcel Meider einen herrlichen Spielzug über Magnus Sippel und Ahmad Abd Alhussen zum 1-0 abschloß.

Der FSV sah sich nun wütenden Angriffen des VfL ausgesetzt, Dominik Bohl im Tor hielt seine Jungs jedoch toll im Spiel. Dennoch kam der VfL quasi mit dem Pausenpfiff durch einen wirklich dummen Handelfmeter noch zum Ausgleich.

Auch in die zweite Halbzeit ging der FSV mit der Marschroute, weiterhin sein Spiel zu machen und sich nicht das Spiel des Gegners diktieren zu lassen. Aber mit forschreitender Spieldauer merkte man der Mannschaft an, was sie im bisherigen Spielverlauf investiert hatte. Körperlich und auch geistig langsam müde werdend, schlichen sich erste Fehler in der Abwehr ein, die vom Gegner mit insgesamt drei Gegentoren bis zum Schlusspfiff bestraft wurden.

Mit hängenden Köpfen schlich die Mannschaft vom Platz, allerdings bestand hierzu überhaup kein Grund, hatte sie ihrem Gegner doch alles abverlangt. Die Leistungssteigerung, die die Kinder in den letzten Wochen hingelegt haben, ist wirklich aller Ehren wert.

Für den FSV spielten: Dominik Bohl, Jakob Stöppler, Marcel Meider, Magnus Sippel, Bastian Siemon, Christian Oelpenich, Conner Schmidt, Ahmad Abd Alhussen, Maykil Demir

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.