Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV E2-Junioren: nach Meistertitel in der Halle nun auch auf dem Feld - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute33
Gestern77
Woche33
Monat1040
Insgesamt184701
   

FSV E2-Junioren: nach Meistertitel in der Halle nun auch auf dem Feld

Details

Nachdem die E2 des FSV Pfordt im Februar überraschend die Hallenkreismeisterschaft gewann, wurden Sie nun auch souverän Meister der Kreisklasse.

Nach verpasster Kreisliga-Quali die Liga dominiert  

Leider schaffte die E2-Jugend im Vorfeld der Saison, nur aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses, die Qualifikation zur höheren Kreisklasse nicht.

Weil es sich bei den Spielern um den jüngeren Jahrgang handelt, nämlich um die Jahrgänge 2004 und 2005, war das Ziel sicher nicht die Meisterschaft, aber man wollte in der Tabelle möglichst weit vorn landen. Dass es jedoch zu einem derart tollen Durchmarsch kommen sollte, war nicht vorhersehbar.

Bereits im ersten Spiel in Landenhausen, gegen die JSG Wartenberg II, zeigte der Pfordter Nachwuchs eine mannschaftliche Geschlossenheit und startete mit einem 7:0-Sieg eine super Serie.

Was folgte waren sieben Siege in Folge, kein Unentschieden und keine Niederlage.

Dass die Mannschaft neben den fußballerischen Qualitäten auch eine Klasse kämpferische Moral besitzt, hat sie in Engelrod im Spiel gegen die JSG Lautertal bewiesen. Lagen die Pfordter nach 25 Minuten noch 1:4 hinten, drehten sie das Spiel in der 2. Halbzeit komplett, so dass am Ende ein 4:5 Sieg gefeiert werden konnte.

Sagenhaftes Torverhältnis  

Mit 64 eigenen Treffern bei nur 8 Gegentoren kann der FSV auf eine richtig gute Torbilanz stolz sein. Sensationell ist, dass gleich vier Spieler des FSV Pfordt die Torschützenliste anführen. Im Einzelnen sind dies Leon Goldbach (19 Tore), Justus Flach (17 Tore), Daniel Euler (13 Tore) und Paula Flach (9 Tore), darüber hinaus trafen für den FSV, Lucas Lerner (3 Tore), Lucas Goldbach und Adrian Meider (je 1 Tor)

Der gesamte FSV Pfordt gratuliert den erfolgreichen Nachwuchsspielern und wünscht auch weiterhin viel Spaß und Erfolg.

  • E0253
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.