Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - Vorrunde Hallenkreismeisterschaften: souveräner Turniersieg - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute15
Gestern50
Woche202
Monat1301
Insgesamt174628
   

Vorrunde Hallenkreismeisterschaften: souveräner Turniersieg

Details

Ein mächtiges Ausrufezeichen setzten die Mädchen des FSV in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften in Lauterbach: ungeschlagen und ohne Gegentor zum Turniersieg!

In leicht veränderter Besetzung, Nele Stein und Ayla-Marie Hedrich dürfen aus Altersgründen nicht spielen, werden aber sicher eine Verstärkung für die Jungs sein, treten unsere Mädchen in der Hallenrunde nochmals bei den F-Junioren an. Im ersten Spiel trat man noch zu zögerlich auf, es war das erste Spiel dieser Hallenrunde überhaupt und so reichte es nur zu einem 0-0 gegen die JSG Wartenberg. Bereits in diesem Spiel wurde der Gegner nach Belieben dominiert, jedoch das Toreschießen vergessen.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Lauter machten es die Mädels jedoch bereits besser und siegten 3-0. Torschützinnenn waren Paula Flach, Malack Günther und Lara Pussel.

Der VfL Lauterbach war ebenfalls sehr stark mit zwei deutlich herausgespielten Siegen in's Turnier gestartet und so sah man sich im dritten Spiel dem wohl stärksten Gegner des Turniers gegenüber. Aber auch dieses Spiel spielte sich nur in einer Hälfte ab: der des Gegners. Die Mädchen machten es hier besonders spannend, erst 15 Sekunden vor Schluß gelang Malack Günther der viel umjubelte Siegtreffer.

Im nächsten Spiel kam es zum Derby gegen die JSG Schlitzerland 2. Auch hier wieder das gleiche Bild: das Tor des Gegners unter Dauerdruck, das Endergebnis wieder sehr knapp: 1-0 für die Mädchen des FSV. Torschützin erneut Malack Günther.

Nach dem weiteren Turnierverlauf stand die Mannschaft bereits vor dem letzten Spiel als Turniersieger fest. Dennoch setzte man das druckvolle Spiel des gesamten bisherigen Turniers weiter fort und besiegte auch den SV Dirlammen mit 2-0. Torschützinnen waren Lara Pussel und Malack Günther.

Die Mannschaft zeigte streckenweise begeisternden Fussball und spielte Ihre Gegner regelrecht an die Wand. Lara Pussel, Lena Eppel und Malack Günther bauten großen Druck auf die jeweiligen Gegner, die sich teilweise mit allen fünf Spielern vor dem eigenen Tor einmauerten, auf. Paula Flach und Sophia Otterbein in der Defensive waren wie gewohnt eine Bank. Ein Schuß auf das von Katharina Beuel gehütete Tor im gesamten Turnierverlauf spricht sicherlich Bände. Auch die noch sehr jungen Ronja Lorenz und Iris Mundele machten ihre Sache bereits sehr gut und verschafften den älteren Mädchen immer wieder Atempausen. Wenn es etwas zu kritisieren gibt, dann ist es die Chancenverwertung, denn 7 Tore aus unendlich vielen Chancen ist einfach zu wenig.

Die Zwischenrunde 1 findet am 13. Januar 2013 in Schlitz statt.

Abschlußtabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tordifferenz Tore
1. FSV Pfordt 13 +7 7-0
2. JSG Wartenberg 9 +6 8-2
3. VfL Lauterbach 7 +1 5-4
4. SV Dirlammen 6 0 4-4
5. JSG Schlitzerland 2 5 +1 6-5
6. JSG Lauter 0 -16 1-17

Es spielten: Katharina Beuel (T), Paula Flach (1), Sophia Otterbein, Lena Eppel, Malack Günther (4), Lara Pussel (2), Ronja Lorenz, Iris Mundele

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.