Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JSG Lauter 2 - E2-Juniorinnen 3-1 (2-0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute15
Gestern50
Woche202
Monat1301
Insgesamt174628
   

JSG Lauter 2 - E2-Juniorinnen 3-1 (2-0)

Details

Die Mädchen des FSV knüpften am Mittwochabend in Heblos nahtlos an die sehr gute Leistung des Wochenendes an, trafen aber mit der JSG Lauter auf einen wesentlich stärkeren Gegner als den VfL Lauterbach 2.

Zu Beginn machte man den Fehler, sich zu sehr in die Defensive drängen zu lassen und so kam die JSG Lauter zu zwei schnellen Treffern zur 2-0 Führung. Danach wachte der FSV auf und begann, das Spiel selbst in die Hand zu nehmen. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen, jedoch kam oft der finale Pass vor dem Tor nicht bei der Mitspielerin an. Kein verlorener Ball wurde aufgegeben, sondern fast immer postwendend zurück erobert. So entwickelte sich ein tolles Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften und beim Stande von 2-0 ging es in die Pause.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit drängte der FSV weiter auf den Anschluß, doch bei einem Angriff der JSG Lauter übersah man den mutterseelenallein vor dem Tor stehenden Spieler in blau, der problemlos zum 3-0 einschieben könnte. Dies sollte jedoch der einzige Fehler der Pfordter Abwehr bleiben, Sophia Otterbein und Paula Flach lieferten ansonsten eine souveräne Leistung und was dennoch durchkam wurde eine sichere Beute von Ayla-Marie Hedrich im Tor, deren Ruhe auf die ganze Mannschaft ausstrahlte. Angetrieben von den an diesem Abend sehr starken Lara Pussel und Malack Günther im Mittelfeld drängte der FSV weiter, Marie Klein spielte Lena Eppel herrlich frei und diese schob den Ball fast von der Torlinie am verdutzten Torwart der JSG Lauter zum 3-1 ein. Die weiteren Chancen des FSV verpufften leider ungenutzt, auch ein klarer Hand-Strafstoß wurde den Mädels vom ansonsten sehr gut leitenden Schiedsrichter verwehrt.

Es spielten: Ayla-Marie Hedrich (T), Sophia Otterbein, Paula Flach, Lara Pussel, Malack Günther, Marie Klein, Lena Eppel (1), Katharina Beuel

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.