Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JSG Lauter 3 - FSV E1-Junioren 4:3 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute93
Gestern40
Woche133
Monat1232
Insgesamt174559
   

JSG Lauter 3 - FSV E1-Junioren 4:3 (1:1)

Details

Ihr bisher bestes Saisonspiel zeigten die E1-Junioren am vergangenen Samstag in Wallenrod bei der JSG Lauter 3. Auf einem, trotz der heftigen Regenfälle an den Tagen vorher, sehr gut bespielbaren Platz, hatte der FSV erneut nicht das Glück des Tüchtigen und unterlag völlig unverdient mit 3:4.

Das Spiel der Gastgeber war sehr einfach gestrickt: zwei Angreifer wurden am Strafraum des FSV postiert und hinten standen vier Verteidiger, die fast jeden eroberten Ball einfach auf den Torwart zurück spielten, der dann mit einem langen Abschlag die beiden Angreifer bediente. Aus dem Spiel heraus passierte hier recht wenig.

Der FSV hingegen zeigte tollen Fussball: Es wurde schnell aus der Abwehr nach vorne gespielt und Nele Stein und Lena Eppel wirbelten die Abwehr der JSG heftig durcheinander, scheiterten jedoch ein um's andere mal am sehr guten Torwart der Gastgeber. Diesem stand Jonas Bohl im Tor des FSV, der sich an diesem Tag nach Herzenslust im Schlamm wälzen durfte, in keinster Weise nach.

Aus einem der bereits erwähnten langen Abschläge resultierte in der 12. Minute das 1:0 für die Gastgeber. Der FSV ließ sich jedoch überhaupt nicht beirren und kam in der 22. Minute durch einen Fernschuss von Alexander Hedrich zum Ausgleich, der auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit der FSV weiter tonangebend und in der 28. Minute konnte Nele Stein den Führungstreffer zum 2:1 erzielen. Der FSV wurde nun offensiver und die aus der Abwehr aufrückenden Daniel Euler und Leon Goldbach "vergassen" immer wieder die beiden am Strafraum auf lange Bälle wartenden Angreifer der JSG Lauter. So wurde Pfordt bis zur 45. Minute mit einfachsten Mitteln dreimal ausgehebelt und fand sich plötzlich mit 2:4 im Rückstand.

Die Mannschaft gab jedoch nie auf, berannte angetrieben von Mannschaftskapitän Nele Stein weiterhin unbeirrt das gegnerische Tor und wurde in der 48. Minute mit dem Anschlusstreffer durch Leon Goldbach zum 3:4 belohnt. Die weiteren Einschussmöglichkeiten bis zum Schlusspfiff konnten leider nicht mehr verwertet werden. Manchmal ist Fußball eben einfach ungerecht.Weinend

Für den FSV spielten: Jonas Bohl (T), Leon Goldbach (1), Alexander Hedrich (1), Daniel Euler, Jonas Pussel, Devin Guglielmo, Thilo Quanz, Nele Stein (1), Lena Eppel

  • E0057
  • E0058
  • E0059
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.