Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV C-Junioren: am Ende ein Tor zu wenig - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute86
Gestern50
Woche270
Monat1668
Insgesamt189436
   

FSV C-Junioren: am Ende ein Tor zu wenig

Details

Ein einziges Tor fehlte den C Junioren des FSV Pfordt zum Einzug in die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft.

Zum Auftakt des Turniers, das in der Dreifelderhalle in Schlitz ausgetragen wurde, hieß der Gegner JFV Hünfelder Land. Der Turnierfavorit, der am Ende auch Platz eins belegte, ließ dem FSV Nachwuchs beim 7:2 keine Chance. Für die beiden Treffer zeichneten Iris Mundele und Haisam Ibrahim Kalil verantwortlich.

Der zweite Gegner lautete JSG Eitratal/Kegelspiel IV. Mit einem 1:0 Sieg hielt sich die Mannschaft im Rennen zur Zwischenrunde. Daniel Euler war mit einem Strafstoß zunächst gescheitert, doch im Nachschuss fiel das 1:0.

Es folgten zwei knappe 0:1 Niederlagen gegen die JSG Nüsttal/Dammersbach/Hofbieber und JSG Eitratal/Kegelspiel II. Diese beiden Niederlagen sollten letztendlich mit für das Scheitern verantwortlich sein.

Der letzte Gegner hieß TSG Mackenzell und hier musste ein Sieg her, wollte man eine Runde weiter kommen. In einem offenen Schlagabtausch trennten sich beide Teams 0:0, was Mackenzell zum Weiterkommen reichte.

Für den FSV spielten: Peter Blank, Iris Mundele, Linus Rehberger, Naser Aljaed, Mohamad Al-Mustafa, Haisam Abrahim Kalil, Daniel Euler, Thomas Krasel, Alina Eckhardt

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://fsvpfordt.de/images/phocagallery/2018_19/2018_12_16_C_Lauterbach
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.