Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JSG Eitratal/Kegelspiel II – FSV B-Junioren 0:0 - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute31
Gestern64
Woche262
Monat861
Insgesamt186642
   

JSG Eitratal/Kegelspiel II – FSV B-Junioren 0:0

Details

 

Am Freitagabend gastierten die B-Jugendlichen des FSV in Rasdorf. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer guten taktischen Einstellung konnte man erneut einen Punkt mitnehmen. Somit holte man aus den letzten drei Spielen insgesamt fünf Punkte.

Zu Beginn der Partie standen die Reihen des FSV sehr tief. Der Ball wurde dem Gegner überlassen, was große Räume brachte. Doch in der eigenen Hälfte wurde dann gut verschoben, sodass die Heimelf keine Möglichkeiten hatte, den Ball in eine Lücke zu schieben.

Doch mit zunehmender Spieldauer kam auch die ein oder andere Unkonzentriertheit in der FSV Abwehr zum Tragen. Resultierend daraus waren 3 richtig gute Möglichkeiten. Das Glück war in diesen Minuten beim FSV. Denn zwei der drei Möglichkeiten gingen ans Aluminium und den dritten Ball hielt Peter Blank bärenstark.

So ging es alles in allem mit einer guten Defensivleistung in die Pause.

Im Durchgang zwei stelle der FSV gleich auf 4 Positionen um. Nun spielte man durchaus offensiver und stellte den Gegner bei Ballbesitz auch gleich zu. Durch den scheinbar überraschenden Druck der Pfordter verloren die Rasdorfer Jungs total das Konzept. Das Spielgeschehen verlagerte sich mehr und mehr in die Hälfte von Eitratal.

Die zwei besten Möglichkeiten auf Pfordter Seite hatten Daniel Euler und Simon Schlosser. Einmal lenkte der Keeper den Ball gerade noch aus dem Winkel über den Kasten und zum anderen war es ebenfalls die Querlatte die den Führungstreffer verhindertet.

Danach wurden die Hausherren wieder aktiver und spielten nochmal nach vorne. Nun entwickelte sich die letzten Minuten nochmal ein Schlagabtausch mit offenem Visier. Doch der überragende Peter Blank hielt den FSV ein ums andere Mal mit super genialen Paraden im Spiel. Im Gegenzug brachten die Konter durch Linus Rehberger fast noch den Siegtreffer. Gleich zweimal trudelte der Ball nur wenige Zentimeter am Kasten vorbei, nachdem er den Ball schon am Torwart vorbeigespitzelt hatte.

Unter dem Strich kann man mit dem Punktgewinn dennoch sehr zufrieden sein. Eitratal hätte aufgrund der klaren Chancen einen Sieg eher verdient gehabt als der FSV. Doch mit guter Moral und das bis in die Nachspielzeit, sicherten sich die Gäste aus Pfordt den einen Zähler.

Für den FSV spielten: Peter Blank, Karrar Abdulazeez, Adrian Meider, Thomas Krasel, Linus Rehberger, Daniel Euler, Simon Schlosser, Jan Marvin Nägel, Naser Aljaed, Mohamad Al-Mustafa, Haisam Abrahim Kalil, Patrick Rininsland, Anton Langstein, Timo Krüger, Niels Lamerdin

 

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.