Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Gymnastik: Abteilung inhaftiert! - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute38
Gestern58
Woche151
Monat1158
Insgesamt184819
   

FSV Gymnastik: Abteilung inhaftiert!

Details

 

Am vergangenen Freitag folgten 22 Gymnastikdamen des FSV Pfordt dem Inhaftierungsbefehl der Justizvollzugsbeamten Schmidt und Trabes und traten ihre Haftstrafe im Meininger „Fronveste“ – Das alte Knasthaus – an.

Los ging es am früh morgens mit einem gesicherten Bus – „Gefängnisreisedienst Schäfer“ Richtung Meiningen. Nach einem gemeinsamen Frühstück (Wasser/Brot) wurden die Gefangenen zum Freigang auf dem Wanderweg „Der Meininger“ geleitet. Trockene und kühle Temperaturen sorgten für optimale Wanderverhältnisse. Schöne Aussichten und mitgeführte Spirituosen sorgten dafür, dass die Gefangenen bei bester Laune blieben.

Nach Rückkehr ins Knasthaus erfolgte der Zellenbezug (aufgrund der Schwere der Schuld war überwiegend Einzelhaft erforderlich).

Um 19.00 Uhr startete das gemeinsame Knastessen in entsprechender Knastkleidung. Später am Abend wurden die Inhaftierten weggeschlossen.

Am Samstag, nach gemeinsamem Frühstück, konnten die Damen den Freigang (aufgrund guter Führung am Vortag) selbständig gestalten. Wandern, Museumsbesuche und Shopping füllten den Vormittag. Nachmittags stand eine Stadtbesichtigung ohne Kugeln und Ketten auf dem Programm, bevor es dann zum gemeinsamen Abendessen in den Goldenen Zwinger (ältestes Gasthaus von Meiningen) ging.

Da alle Gefangenen sich tadellos dem Gefängnisalltag anpassten, wurde die Strafe auf Bewährung ausgesetzt und der Gefängnisreisedienst Schäfer brachte die Knackis am Samstag Abend wohlbehalten wieder ins Schlitzerland.

  • Gym0087
  • Gym0088
  • Gym0089
  • Gym0086

 

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.