Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - TSV Poppenhausen II - FSV Frauen 6:0 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute2
Gestern136
Woche2
Monat1400
Insgesamt189168
   

TSV Poppenhausen II - FSV Frauen 6:0 (2:0)

Details

Auch im 15. Spiel der Saison gab es für die Damenmannschaft aus Pfordt wieder einmal eine klare Niederlage.

Die Mannschaft aus Poppenhausen war sofort hell wach und erzielte auch gleich in der 2. Minute das 1:0. Kurz drauf hatten die FSV Damen den ersten Angriff über die halbrechte Seite. Magdalena Schmidt, spielte die mitgelaufene Melanie Heller an, die dann zum Abschluss kam.

Die Torfrau der Heimelf konnte den Ball jedoch zur Ecke klären.

Die Hintermannschaft des FSV war noch nicht konzentriert genug bei der Sache, da hat es schon zum 2. Male eingeschlagen. So hieß es nach nur 21 Minuten schon 2:0 für Poppenhausen.

Bis zur Halbzeit spielten beide Mannschaften engagiert weiter, wobei es keine nennenswerten Abschlüsse mehr gab. Die Damen aus Pfordt schalteten zu keiner Zeit zurück und zeigten erneut eine gute Moral.

Nach der Halbzeit dann die beste Phase der FSV Damen. Binnen 8 Minuten hätte der Anschlusstreffer fallen müssen. Eine Flanke von der rechten Seite konnte Lisa Lachmann nicht im Tor unterbringen und anschließend war es ein Schuss von Magdalena Schmidt aus gut 17 Metern, der knapp über die Querlatte ging. Wäre hier der Anschlusstreffer gefallen, wäre möglicherweise das Spiel anders verlaufen.

Die Strafe folgte aber postwendend im nächsten Angriff. Ein Querschläger in der eigenen Hälfte der Pfordter landete direkt im Lauf der Stürmerin, die dann alleine auf Torfrau Franziska Susemichel lief. Letztlich konnte sie den Ball vorbei schieben und es stand 3:0.

Die FSV Damen hielten in den letzten Minuten weiter dagegen, was aber die nächsten Treffer der Heimmannschaft nicht verhindern konnte. Es gab keine Entlastung mehr nach vorne, sodass der Druck der Poppenhausener Spielerinnen zu groß war. So waren es ab der 75. Minute noch drei weitere individuelle Fehler im Spiel der Pfordter, die dann die Tore vier bis sechs einbrachten.

Für den FSV spielten: Franziska Susemichel, Katharina Kunze, Mara Weber, Johanna Wahl, Alexandra Luft, Lisa Lachmann, Magdalena Schmidt, Melanie Heller, Anna Gräb, Corinna Diegelmann, Genevieve Rehberg und Viktoria Engel

  • Frauen0283
  • Frauen0284

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.