Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Frauen – SG Sickels 0:1(0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute36
Gestern52
Woche477
Monat966
Insgesamt184627
   

FSV Frauen – SG Sickels 0:1(0:0)

Details

Etwas ratlos standen die Pfordter Fußballfrauen nach dem Schlusspfiff des Unparteiischen da. Da hat man die Partie gut im Griff, hat ein gutes halbes Dutzend toller Chancen herausgespielt und hat am Ende doch mit 0:1 verloren.

Nach kurzem abtasten begannen die Pfordter Mädels nach vorne zu spielen und hatten bereits in der 6. Minute die erste gute Einschussmöglichkeit. Jana Heinemann hatte Magdalena Schmidt steil geschickt, doch ihr 15 Meter-Schuss landete exakt in den Armen der Sickelser Torfrau.

Nur zwei Minuten später Ecke von rechts durch Jana Heinemann, Lisa Lachmann nimmt auf verfehlt das Tor jedoch um einen knappen Meter. In der 16. Minute erstarrt den Zuschauern der Torschrei auf den Lippen. Annika Lachmann bringt von der linken Seite her den Ball in den Strafraum, doch der Heber von Anna Gräb über die Torfrau, geht auch über das Tor.

Die nächste Chance in der 21. Minute. Wieder war es Annika Lachmann, die den Ball von links in den Strafraum hob, doch diesmal war es Alex Luft, die freistehend an der Torfrau scheiterte. Eine weitere Heinemann-Ecke nimmt Saskia Eurich auf, gibt weiter an Josy Matzke, doch auch sie verfehlt knapp das Tor.

Nach einer weiteren Hereingabe, diesmal von Lisa Lachmann scheitert Anna Gräb an der Gästekeeperin. Kurz vor der Pause scheitert noch einmal Josy Matzke. Chancen der Gäste – keine.

Nach der Pause gaben die Gäste ihre Igel-Taktik etwas auf und kamen prompt zum Führungstor. Ein Angriff über die linke Seite, die Pfordter Abwehr nicht konsequent genug zur Sache und aus unheimlich spitzem Winkel überrascht die Gästestürmerin Franzuska Susemichel im FSV Tor.

Noch war genug Zeit, den Treffer zu korrigieren. Doch Sickels ging jetzt konsequenter in die Zweikämpfe und so wurden die Chancen des FSV weniger. Doch weiterhin war die Torfrau der Gäste die überragende Spielerin auf dem Platz. Einen Schuss von Josy Matzke spitzelte sie mit den Fingerspitzen über die Querlatte.

Im Gegenzug wurde Franziska Susemichel erstmals ernsthaft geprüft, als die Sickelserin plötzlich vor dem Pfordter Tor auftauchte, die Pfordter Torfrau aber abklatschen konnte. Der Nachschuss ging weit über das Tor.

Das war der Auftakt der Schlussoffensive der Gäste. Ein Freistoß kurze Zeit später klatschte an die Querlatte des Pfordter Gehäuses. Die Pässe des Pfordter Mittelfeldes in die Spitze wurden ungenauer.

In der Schlussphase hatte der FSV nur noch eine Möglichkeit, als Lisa Lachmann flankte, die Fuldaer Abwehrspielerin aber im letzten Augenblick retten konnte.

Aufstellung: Franziska Susemichel, Katharina Kunze, Corinna Diegelmann, Magdalena Schmidt, Lisa Lachmann, Anna Gräb, Hanna Kreuzer, Josephine Matzke, Jana Heinemann, Viktoria Engel, Saskia Eurich, Annika Lachmann, Alexandra Luft

  • Frauen0197
  • Frauen0198
  • Frauen0199
  • Frauen0200

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.