Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Frauen – SG Kathus/Hohe Luft II 0:5 (0:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute2
Gestern136
Woche2
Monat1400
Insgesamt189168
   

FSV Frauen – SG Kathus/Hohe Luft II 0:5 (0:2)

Details

Wie bereits im Hinspiel war der FSV auch zum Rückrundenauftakt gegen die Reserve des Verbandsligisten ohne Chance. Zwar wurde im Vergleich zur Partie am letzten Wochenende gegen Raßdorf wieder „Fussball gespielt“, doch war der Gegner deutlich überlegen

In der Anfangsphase konnte Pfordt überraschend mithalten. Zwar konnte das Team keine großen Chancen herausspielen, gestaltete die Partie aber zunächst offen. Erst nach zehn Minuten riss Kathus das Spiel an sich und erarbeitete sich die ersten Möglichkeiten.

Eine flache Hereingabe von der linken Seite war die erste Beute von FSV-Keeperin Franziska Susemichel. Kurz darauf fing sie einen Schuß von der Strafraumgrenze ab.

So dauerte bis zur 24. Minute, ehe das 0:1 fiel. Eine flache Hereingabe verpassten zunächst Freund und Feind, doch am zweiten Pfosten lauerte eine Gegenspielerin und schob zur Gästeführung ein.

Obwohl der FSV unbeeindruckt weiter spielte, fiel noch vor der Pause das 0:2. Einen Gästefreistoß konnte die FSV Deckung abwehren, doch der Hinterhaltsschuß in den Winkel war für Franziska Susemichel unhaltbar.

Im zweiten Durchgang wurde Pfordt etwas offensiver, sah sich aber jetzt den gefährlichen Kontern des Gegners ausgesetzt. So nur drei Minuten nach Wiederbeginn, als bei einem dieser schnellen Angriffe die Pfordter Tortfrau ausgespielt wurde. Die Hereingabe aber nicht zum Erfolg führte.

Einem Missverständnis in der 58. Minute ging dem 0:3 voraus. Nach dem Motto „Nimm du ihn, ich hab ihn schon“, war die Gästestürmerin die lachende Dritte. Nur zwei Minuten später das 0:4, als die Kathuser Angreiferin beim Konter auch noch Franziska Susemichel ausspielt und das Leder ins leere Tor schiebt.

In der 70. Minute der beste Pfordter Angriff der gesamten Partie. Der Ball läuft über vier, fünf Stationen, doch beim Abschluss bekommtJenny Jost nicht genügend Druck hinter das Leder. Ein herrlicher Kopfball in der 77. Minute im Anschluss an Eine Ecke brachte den 0:5 Endstand.

Aufstellung: Franziska Susemichel, Magdalena Schmidt, Katharina Kunze, Anna Gräb, Jana Heinemann, Jenny Jost, Lisa Lachmann, Corinna Diegelmann, Verena Mühling, Hanna Kreuzer, Svenja Diemer, Annika Lachmann-Luft, Susanne Rippl.

  • Frauen0094
  • Frauen0095
  • Frauen0096

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.