Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - DJK 1. FC Nüsttal II – FSV Zweite Mannschaft 0:1 (0:0)	 - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute39
Gestern58
Woche152
Monat1159
Insgesamt184820
   

DJK 1. FC Nüsttal II – FSV Zweite Mannschaft 0:1 (0:0)

Details

Im Spitzenspiel der B-Liga Lauterbach/Hünfeld hat sich die FSV-Reserve im Auswärtsspiel mit 0:1 durchsetzten können. Mit einer sehr starken Leistung präsentierte sich die Reserve im Vorspiel der beiden Ersten Mannschaften, in Hofaschenbach.

Die erste Hälfte war taktisch sehr geprägt. Die Gäste aus Pfordt überließen der Heimelf weitestgehend den Ballbesitz.

Die Pfordter-Elf stand sehr tief und gut gestaffelt, was es den Nüsttalern wirklich schwer machte. Dennoch gab es aufgrund des vielen Ballbesitzes auch immer wieder mal Tormöglichkeiten.

Es gelang hier und da, die Lücken in den Pfordter Hinterreihen zu finden. Doch alles was Richtung des FSV-Kasten geflogen kam, konnte der Schlussmann Paul Modebach, in seinem Senioren-Debüt gut parieren. Im Gegenzug brachten die einzelnen Nadelstiche des FSV ebenfalls keinen Treffer ein, sodass es mit einem 0:0 in die Kabinen ging.

Doch mit der taktischen Meisterleitung überraschte der FSV die Heimelf im zweiten Durchgang. Von defensiver Grundordnung war keine Spur mehr. Man nahm das Spielgerät an sich und machte in Hälfte zwei das Spiel.

Dieüberraschte die Heimelf sichtbar, was mehr und mehr auch in Tormöglichkeiten für den FSV erkennbar war. Doch mit aller Kraft stemmte sich Nüsttal gegen eine Heimniederlage. Denn ein Punkt wäre für beide Mannschaften sicherlich vor dem Spiel unterschrieben worden.

Doch durch diesen Plan machte der FSV der Heimelf einen großen Strich. In der 79. Minute war es ein eröffnender Ball von Markus Mühling auf den rechten Flügel. Vadim Prinz konnte den Ball mit seiner Schnelligkeit erlaufen und präzise in die Mitte flanken. Dort verfehlte erst Christian Otto knapp, doch am zweiten Pfosten kam Ramazan Haidari freistehend zum Abschluss und es stand 0:1 für die Gäste.

In den letzten Minuten warfen die Hausherren nochmal alles nach vorne, doch die Abwehr des FSV hatte einfach einen super Tag und ließ keinen Gegentreffer mehr zu. So konnte sich der FSV mit einer sehenswerten Mannschaftsleistung auch im Spitzenspiel verdient die 3 Punkte sichern und steht nun auf Platz 2 der Tabelle.

Für den FSV spielten: Paul Modebach, David Schäfer, Christian Eurich, Michel Klein, Markus Mühling, Manuel Becker, Oliver Lukasch, Florian Gärtner, Christian Otto, Pascal Decher, Demir Hajrovic, Ramazan Haidari, Eugen Kuhn und Vadim Prinz

  • Zweite0221
  • Zweite0220

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.