Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SG Schlitzerland II 3:1 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute51
Gestern55
Woche106
Monat1113
Insgesamt184774
   

FSV Erste Mannschaft – SG Schlitzerland II 3:1 (2:0)

Details

Am Ostersamstag sahen die Zuschauer in Pfordt ein faires und spannendes Schlitzerland-Derby welches der FSV Pfordt mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Zu Beginn übernahm der FSV die Kontrolle über das Spiel und versuchte sich geduldig Torchancen herauszuspielen.

Die Defensive der SG Schlitzerland hielt aber stand. So war es eine Standardsituation in der 10. Minute die den FSV in Führung brachte. Ein einstudierter Eckball von Pascal Eurich wurde nah ans Tor gezogen und letztendlich von einem Schlitzerländer ins eigene Tor gedrückt.

Der FSV versuchte weiter Druck zu machen und wurde dafür in der 25. Minute auch belohnt. Der nach vorne stürmende Christian Schmier setzte Pascal Eurich in Szene der 3 Gegenspieler aussteigen lies und zum Abschluss kam. Der Ball sprang zunächst an den Pfosten und von dort zurück ins Feld wo Felix Dorn am schnellsten schaltete und den Ball nur noch über die Linie drücken musste.

Nun schaltete der FSV einen Gang zurück und auch die Gäste kamen zu ersten Chancen die Paul Trabes im Pfordter Tor aber vor keine Probleme stellte. So ging es mit einer 2:0 Führung für den FSV in die Pause.

Die SGS kam druckvoller aus der Kabine und es wurde schnell klar dass die Gäste nochmal alles reinlegen würden um etwas am Ergebnis zu ändern. So konnte sich in Halbzeit 2 Paul Trabes öfters auszeichnen und mehrere Schüsse gut parieren. Vor allem nach Standardsituationen waren die Gäste mit David Wahl immer sehr gefährlich.

Nach exakt einer Stunde Spielzeit zeigte der Schiedsrichter plötzlich auf den Elfmeterpunkt. Nach einer Ecke fielen im Pfordter Strafraum mehrerer Spieler zu Boden und der Schiedsrichter pfiff ab. Die meisten rechneten mit einem Freistoß für die verteidigende Heimmannschaft, der Schiedsrichter jedoch entschied auf Strafstoß. Sebastian Kirchner fragte nicht lange nach und verwandelte aus 11 Metern souverän.

Jetzt wurde es natürlich nochmal spannend und Schlitz warf alles nach vorne. Die langen Bälle der Gäste konnten die Pfordter aber gut verteidigen und fanden ab und an Entlastung über Konter. Als der Schiedsrichter dann noch auf 7 Minuten Nachspielzeit entschied wurden die Fans doch nochmal nervös. Erst in der 96. Minute gelang es der Heimmannschaft einen Konter zu vollenden und damit den Deckel drauf zu machen. Einen langen Ball machte Felix Dorn fest und bediente den nachrückenden Noèl Läbisch der in den Strafraum eindrang und auf Philipp Eurich ablegte. Eurich bediente dann wieder Felix Dorn der alleine vor Christopher Jost auftauchte und den Ball in den Maschen unterbrachte. Damit war der Spielausgang klar und die Freude auf Seiten des FSV Pfordt groß.

Insgesamt hat dieses Schlitzerland-Derby damit einen verdienten Sieger gefunden gehabt.

Für den FSV spielten: Paul Trabes, Jannik Becker, Luca Feick, Henry Wierzgon, Felix Dorn, Pascal Eurich, Philipp Eurich, Nelson Möller, Leonard Schlosser, Tom Schmidt, Christian Schmier, Tobias Röder, Christopher Dvorak und Noel Läbisch

  • Erste0690
  • Erste0692
  • Erste0693
  • Erste0694
  • Erste0695
  • Erste0696
  • Erste0697
  • Erste0698
  • Erste0699
  • Erste0700
  • Erste0701
  • Erste0702
  • Erste0703
  • Erste0704
  • Erste0705
  • Erste0706
  • Erste0707
  • Erste0708
  • Erste0709
  • Erste0710
  • Erste0711
  • Erste0712
  • Erste0713
  • Erste0714
  • Erste0691

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.