Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – FSG Wartenbg./Salzschl. 1:3 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute39
Gestern58
Woche152
Monat1159
Insgesamt184820
   

FSV Erste Mannschaft – FSG Wartenbg./Salzschl. 1:3 (1:1)

Details

Dass der FSV trotz des Erfolges vom letzten Wochenende in Bermutshain das Tal noch nicht durchschritten hat, wurde gegen die Spielgemeinschaft Wartenberg/Salzschlirf deutlich.

Zwar begann der FSV couragiert, doch dauerte das Engagement nicht sehr lange an. Trotz des einen oder anderen Pfordter Angriffs, fehlte dem FSV die Durchschlagskraft. Etwas überraschend fiel in der 12. Minute der Pfordter Führungstreffer. Eine tolle Kombination mehrerer Spieler schloss Pascal Eurich mit dem 1:0 ab.

Ganze sechs Minuten dauerte die Führung. Was sich schon unmittelbar nach dem 1:0 andeutete, die Gäste glichen bereits in der 18. Minute aus. Eine Hereingabe von der rechten Seite und am zweiten Pfosten stand ein Angreifer und vollstreckte.

In der Folge wurden die Pfordter Angriffe immer rarer und kurz vor der Pause hatte der FSV Glück, als der Unparteiische einem Gästetreffer wegen Abseitsstellung die Anerkennung verweigerte.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Pfordter Spiel nicht besser. Die Gäste rissen das Spiel an sich, ohne jedoch einen Erfolg zu erzielen. Die erste Möglichkeit des zweiten Abschnitts hatten die Pfordter als Oliver Lukasch auf links auf und davon ging, nach innen zog, der Gästekeeper aber per Fußabwehr das Duell gewann.

Letztlich das Genick brach dem FSV ein Eigentor von Christopher Dvorak, der in der 69. Minute eine Flanke der Salzschlirfer unhaltbar für Paul Trabes abfälschte. In der Schlussphase verweigerte der Schiedsrichter dem FSV noch einen Handelfmeter, der eventuell das 2:2 gebracht hätte.

Als in der Schlussphase die Gastgeber alles nach vorne warfen fiel in der Nachspielzeit noch das 1:3.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Luca Feick, Felix Dorn, Pascal Eurich, Leonard Schlosser, Oliver Lukasch, Nelson Möller, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Henry Wierzgon, Leon Klein, André Füssl, Christian Schmier, Tobias Röder.

 

  • Erste0672
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.