Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SC Borussia Fulda III – FSV Erste Mannschaft 1:4 (0:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute10
Gestern45
Woche223
Monat809
Insgesamt181628
   

SC Borussia Fulda III – FSV Erste Mannschaft 1:4 (0:2)

Details

Obwohl mit dem letzten Aufgebot angereist, holte sich der FSV Pfordt bei der stark abstiegsbedrohten dritten Mannschaft des Hessenligisten Borussia Fulda III die drei angestrebten Punkte.

Von Beginn an hatte der FSV sich die Feldhoheit erarbeitet und nun musste diese Überlegenheit in Tore umgemünzt werden.

In der 10. Minute die erste Chance, als Christian Turcin am 16 Meter Raum quer spielt, doch der Schuss wird vom Gästekeeper über die Querlatte gezirkelt. In der 17. Minute die befreiende Pfordter Führung. Adam Veapi verteilt im Mittelfeld die Bälle. Einen Pass auf der linken Seite zu Christian Turcin und es heißt 1:0 für den FSV.

Die Pfordter setzen nach , doch ein Freistoß der Borussen bringt Gefahr. Trotzdem schon in der 22. Minute das 2:0. Ein Angriff über rechts kann Adrian Rohr nicht unter Kontrolle bringen und wieder ist es Christian Turcin, der das Leder über die Linie bugsiert.

In der Folge hat der FSV Pfordt die Partie gut im Griff und es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann weitere Treffer fallen. Einen Schuss von der Strafraumgrenze, kann der Borussen Torwart gerade noch um den Pfosten drehen.

Der zweite Durchgang beginnt nicht nach Wunsch. Durch einen Foulelfmeter kommt der SC Borussia auf 1:2 heran. Doch nur wenige Minuten später hat der FSV wieder zwei Tore Vorsprung. Pascal Eurich geht auf rechts durch und spielt quer auf Christian Turcin, der das Leder zum 3:1 ins lange Eck schiebt.

Eine Minute später rollt der FSV Express erneut an. Über Tom Schmidt und Tobias Röder hat Cristian Turcin eine erneute Möglichkeit, verfehlt aber knapp das Tor. Das trifft in der 63. Minute Christian Schmier, der einen Freistoß von Pascal Eurich aufnimmt und zum 4:1 trifft.

Damit war der Dampf aus der Partie heraus. Der FSV spielte die restlichen Minuten herunter ohne sich dabei weh zu tun.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Paul Trabes, Pascal Eurich, Tom Schmidt, Henry Wierzgon, Luca Feick, Adam Veapi, Tobias Röder, Cristian Turcin, Christian Schmier, Christopher Dvorak, Dominik Susemichel, Adrian Rohr

  • Erste0563
  • Erste0564

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.