Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SpVgg. Bimbach – FSV Erste Mannschaft 1:1 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute13
Gestern44
Woche57
Monat643
Insgesamt181462
   

SpVgg. Bimbach – FSV Erste Mannschaft 1:1 (1:1)

Details

Als Schiedsrichter Allendorf aus Grebenau die Partie abpfiff, war man sich auf Pfordter Seiten nicht einig, ob man nun einen Punkt gewonnen, oder zwei abgegeben hatte. Vor allem in der Schlussphase hatten die Gastgeber die besseren Möglichkeiten.

Die Partie begann zunächst ausgeglichen, wobei die Gastgeber leicht feldüberlegen waren, der FSV aber mit schnellen Kontern immer wieder gefährlich vor dem Bimbacher Tor auftauchte.

Die erste Chance ergab sich in der 12. Minute, als Jannik Becker sich auf links durchsetzte, die Flanke aber von einem Bimbacher Abwehrspieler ins Toraus geblockt wurde. Die anschließende Ecke brachte nichts ein.

Nur drei Minuten später wurde Henry Wierzgon mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, doch der Unparteiische erkannte auf abseits. Kurz darauf zieht Tom Schmidt eine Flanke vor das Tor der Gastgeber, doch Jannik Becker bekommt nicht genügend Druck hinter den Ball.

Die beste Möglichkeit bot sich in der 21. Minute, als ein Einwurf über Adam Veapi zu Pascal Eurich kam, der aus 25 Metern abzog, der Keeper konnte nur abklatschen , doch Christian Turcin scheiterte auch im Nachschuss.

Aus heiterem Himmel in der 38. Minute die Pfordter Führung. Ein Pfordter Freistoß sorgt im Bimbacher Strafraum für Aufregung, als ein Spieler das Leder am den Arm springt und der Schiedsrichter sofort auf Strafstoß entscheidet. Cristian Turcin übernahm die Verantwortung und platzierte den Schuss flach ins untere Eck.

Doch auf Pfordter Seite sollte man sich nicht lange über die Führung freuen. Ein Angriff der Gastgeber über die linke Seite brachte die FSV Deckung nicht aus der Gefahrenzone. Das Leder kam hoch an den zweiten Pfosten, wo der Angreifer der Gastgeber zum 1:1 einschoss.

Im zweiten Durchgang legte Bimbach noch einen Gang zu. Trotzdem hatte der FSV weiterhin seine Möglichkeiten, die aber vom Unparteiischen größtenteils abseits gepfiffen wurden.

In der Schlussviertelstunde war es wieder einmal Keeper Paul Trabes, der mit sicheren Paraden das Remis für den FSV Pfordt rettete.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Paul Trabes, Christian Eurich, Pascal Eurich, Tom Schmidt, Jannik Becker, Henry Wierzgon, Luca Feick, Adam Veapi, Tobias Röder, Cristian Turcin, Christian Schmier, Manuel Becker, Oliver Lukasch, Thomas Benes

  • Erste0561
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.