Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – FSG Vogelsberg 4:0 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute0
Gestern39
Woche264
Monat1141
Insgesamt188909
   

FSV Erste Mannschaft – FSG Vogelsberg 4:0 (1:0)

Details

Mit einem überzeugenden Sieg meldet sich der FSV Pfordt aus der Winterpause zurück. Das 4:0 zeigte den nicht gerade vielen Zuschauern auf dem Pfordter Sportplatz, dass die Mannschaft mit Trainer Adam Veapi gut gearbeitet hat.

Von Beginn an übernahm der FSV das Kommando und drückte die Gäste in deren Hälfte zurück. Die Gäste allerdings hatten zunächst eine sichere Abwehr stehen, die den Pfordtern nur wenig Möglichkeiten ließ.

Andererseits mussten die Gastgeber vor den schnellen Kontern der Spielgemeinschaft aus Herbstein und Lanzenhain auf der Hut sein. Bereits in der achten Minute mußte FSV Keeper Paul Trabes die erste gefährliche Situation bereinigen.

Etwas überraschend fiel dann in der 15. Minute doch das 1:0. Tobias Röder war auf der linken Seite bis an die Torauslinie durchgegangen, zog die Flanke scharf vor das Tor und David Schäfer setzte den Kopfball unhaltbar neben den Pfosten ins Tor.

Wer erwartet hatte, dass der FSV Pfordt nachsetzen würde und den Vorsprung ausbauen, sah sich getäuscht. Der Gast wurde stärker und die Pfordter Deckung bekam jede Menge zu tun. Vor allem die Standards der Gäste brachten immer wieder Gefahr.

Einer der Freistöße klatschte an die Latte, kurz darauf rettete Herbert Frey per Kopfball auf der Linie. Im Gegenzughatten die Pfordter durch Adrian Rohr die Chance zum 2:0. Rohr allerdings blieb in der vielbeinigen Gästeabwehr hängen.

Die zweite Hälfte begannen beide Teams etwas verhalten. Auf Pfordter Seite baute man die Angriffe jetzt konsequent über die Flügel auf und eine Hereingabe von rechts verwertete Jannik Becker zum 2:0.

Damit war praktisch die Entscheidung gefallen. Die FSG Vogelsberg ließ jetzt die Köpfe hängen, während man auf Pfordter Seite auf das 3:0 drängte, das Herbert Frey in der 78. Minute erzielte. Ein Freistoß aus knapp dreißig Metern wuchtete Ball und Torwart in die Maschen.

Das 4:0 in der 85. Minute, das Tobias Röder auf Flanke von Jannik Becker erzielte war dann nur noch Zugabe.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Paul Trabes, Christian Eurich, Pascal Eurich, David Schäfer, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Jannik Becker, Adrian Rohr, Henry Wierzgon, André Füssl, Luca Feick, Herbert Frey, Adam Veapi, Tobias Röder

  • Erste0560

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.