Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - 1. FC Gruben – FSV Erste Mannschaft 0:3 (0:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute2
Gestern136
Woche2
Monat1400
Insgesamt189168
   

1. FC Gruben – FSV Erste Mannschaft 0:3 (0:2)

Details

Nach der erneut knappen Niederlage am Freitag in Sickels, konnte der FSV am Sonntag einen 0:3 Auswärtssieg einfahren. In den 90 Minuten war der FSV von Beginn bis Ende die klar spielbestimmende Mannschaft.

Es wurden sich immer wieder gefährliche Tormöglichkeiten erspielt, die aber zu wenig genutzt wurden. David Schäfer hatte bereits zu Beginn zwei große Möglichkeiten. Jeweils wurde er mit einem Steilpass aus dem Mittelfeld alleine in Richtung Torwart geschickt. Er wollte den rauslaufenden Torwart überlupfen und verfehlte das Tor jeweils nur knapp.

In der 14. Minute dann die erste und einzige Chance der ersten Hälfte für die Hausherren. Eine Flanke von der rechten Seite wurde vom Stürmer direkt per Kopf abgeschlossen. Der Ball setzte nochmal vor Adrian Rohr auf, was ihn sehr gefährlich machte. Letztlich sprang der Ball über die Querlatte.

In der 23. Minute ist dann der Treffer zum 0:1 gefallen. Tom Schmidt setzte sich in der Mitte gegen 2 Spieler durch und zog einfach mal aus rund 20 Metern ab. Der Ball flog links unten in die Ecke und es hieß 0:1. Der FSV war die ganz klar bessere Mannschaft im Spiel.

Die nächste Chance in der 26. Minute wurde von Jannik Becker liegengelassen, bevor ebenfalls in der 26. Minute dann das nächste Tor gefallen ist. Ein Angriff über David Schäfer, der sich rechts durchsetzten konnte, brachte den Treffer ein. Er passte den Ball flach in die Mitte Richtung Sechzehnmeterlinie wo Tobias Röder den Ball per Drehschuss direkt abnahm und zum 0:2 treffen konnte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand, da die weiteren Chancen kein Tor mehr einbrachten.

Im zweiten Durchgang passierte in den ersten Minuten auch wieder relativ wenig. Eine Torchance der Grubener gab es noch. Sie setzten sich über links durch und flankten den Ball in die Mitte. Der Stürmer kam zum Abschluss. Jedoch verfehlte der Ball den Kasten hauchdünn.

Erst in der 64. Minute war es erneut Jannik Becker der aus spitzem Winkel auf den Torwart zulief. Den Abschluss konnte der Keeper parieren. Nur 4 Minuten später setzte sich Christian Otto auf der linken Seite durch. Er ging bis zur Grundlinie vor und legte den Ball quer in den Strafraum, wo David Schäfer in den Ball hineinrutschte. Der Ball verfehlte den rechten Pfosten nur minimal.

Es dauerte bis in die 82. Minute bis der FSV auf 0:3 stellen konnte. Diesmal war es ein Angriff über Pascal Decher auf der rechten Seite, der den Ball erneut quer in den Strafraum spielte. In der Mitte rutschte diesmal Oliver Lukasch ein, traf dabei den Pfosten, doch der Nachschuss von Jannik Becker brachte dann den Endstand von 0:3 ein.

Mit etwas mehr Spielfreude und Spritzigkeit hätte man durchaus noch 2-3 Treffer mehr erzielen können. Doch das Endresultat spiegelt ja schon die Dominanz des FSV wieder. Nun muss am Donnerstag um 19:00 Uhr in Lautertal nachgelegt werden. Dann könnte man möglicherweise vorerst aus dem Tabellenkeller hochklettern.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Adrian Rohr, Christian Eurich, Tobias Röder, Pascal Eurich, Adam Veapi, Oliver Lukasch, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Jannik Becker, Pascal Decher, Christian Otto, Paul Trabes, David Schäfer

  • Erste0489
  • Erste0490

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.