Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - VfL Lauterbach – FSV Erste Mannschaft 1:0 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute68
Gestern97
Woche165
Monat1042
Insgesamt188810
   

VfL Lauterbach – FSV Erste Mannschaft 1:0 (0:0)

Details

Am vergangenen Sonntag spielte der FSV beim Tabellenführer in Lauterbach. Die Hausherren zeigen von Beginn an, dass sie den Ton vorgeben möchten. In der Ballbesitzstatistik stand es nach 90 Minuten demnach etwa 65 zu 35 für die Elf von Lauterbach. Doch die Pfordter zeigten im Gegensatz zur deutlichen Niederlage im Derby, wesentlich mehr Laufbereitschaft und Wille zum Erfolg.

Die erste Hälfte verlief auf beiden Seiten ohne großartige Torchance. Dies lag daran das die Spieler des FSV sehr tief und gut standen, während die Heimelf aus ihrer Überlegenheit nichts machen konnte. In der 32. Minute dann die erste Chance für den FSV. Pascal Decher kam zum Nachschuss und wollte den Keeper überlupfen. Der noch im Sechzener stehende Torwart kam jedoch noch an den Ball und konnte ihn halten.

In der zweiten Hälfte die gleiche spielerische Überlegenheit der Lauterbacher. Doch nun kam es zu mehr Tormöglichkeiten. In der 47 Minute konnte sich Henry Wierzgon, nach dem Zuspiel von Jannik Becker, über die rechte Seite durchsetzen und kam zum Abschluss. Doch der Ball landete aus spitzerem Winkel neben dem Tor.

In der Zwischenzeit erspielte sich die Erovic-Elf auch gute Möglichkeiten. Doch die Abschlüsse wurden entweder knapp drüber geschossen, oder der Pfordter Torwart Adrian Rohr konnte parieren. Doch in der 75. Minute passierte es dann. Es war eine Ecke der Lauterbacher die zum 1:0 führte. Der Stürmer der Lauterbacher überstieg die FSV Abwehr und konnte zum 1:0 einköpfen.

In der Schlussphase konzentrierten sich die Lauterbacher weiter auf die Abwehrarbeit, statt auf das 2:0 zu spielen. So ergab sich in der 84. Minute nochmal eine gute Einschussmöglichkeit für Pascal Decher, der aus gut 18 Metern zum Abschluss kam. Der Ball strich jedoch wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

Die durch die Schlussoffensive zugelassenen Konter der Hausherren blieben letztlich alle ohne Erfolg. Aufgrund der kämpferischen Leistung hätte sich der FSV an diesem Sonntag zumindest einen Punkt und somit einen Achtungserfolg verdient gehabt. Nun muss der FSV am Freitag in Sickels erneut eine gute Leistung zeigen um möglicherweise den ersten Dreier der Saison einzufahren.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Adrian Rohr, Christian Eurich, Tobias Röder, Pascal Eurich, Adam Veapi, Tom Schmidt, Jannik Becker, Luca Feick, Pascal Decher, Henry Wierzgon, Christian Schmier, Herbert Frey, Manuel Becker

  • Erste0483
  • Erste0484
  • Erste0485
  • Erste0486

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.