Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SG Giesel – FSV Erste Mannschaft 1:1 (0:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute10
Gestern50
Woche194
Monat1592
Insgesamt189360
   

SG Giesel – FSV Erste Mannschaft 1:1 (0:1)

Details

Nach Freitag musste der FSV am Sonntag erneut antreten. Diesmal war der FSV beim Auswärtsspiel in Giesel zu Gast. In einer schwachen Partie heiß es am Schluss 1:1

Das Spiel begann sehr gelassen und von beiden Seiten sehr nervös. Es wurde sehr auf Ballkontakt gespielt und der Gegner wurde erst einmal abgetastet. Durch diese Spielweise gab es in der ersten Hälfte nur vier erwähnenswerte Torchancen.

In der 12. Minute war es ein Angriff für den FSV über die linke Seite. Jannik Becker wurde freigespielt, setzte sich gut durch und kam zur Flanke auf Denis Masic, der den Ball gut kontrollierte und zum Abschluss kam. Der Schuss ging allerdings auf der linken Seite vorbei.

In der 25. Minute hatte die Heimmannschaft die erste Chance. Es war auch schon wie in Kleinlüder ein langer Freistoß der in der FSV Abwehr für Probleme sorgte. Jedenfalls kam der Freistoß direkt auf den Kopf des Stürmers, der das Tor des FSV nur knapp verfehlte.

Mit der zweiten Chance im Spiel erzielte der FSV das 0:1. Ein super eingeleiteter Spielzug von André Füssl, brachte den Erfolg. André Füssl spielte den Ball auf der rechten Seite in die Schnittstelle auf Pascal Decher, der sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und die Flanke exakt auf den Kopf von Denis Masic reinbringen konnte. Denis Masic hatte keine Mühe mehr, die super Flanke per Kopf zu verwandeln.

Kurz vor der Pause waren die Hausherren nochmal gefährlich vor dem FSV Tor aufgeschlagen. Ein Abschluss aus 23 Metern und halbrechter Position konnte sauber von Torwart Adrian Rohr pariert werden.

Im zweiten Durchgang gab es statt vier, sogar nur drei Szenen, die zu notieren waren. Gleich in der 46. Minute wäre es fast zum Ausgleich gekommen. Giesel kombinierte sich gut durch die Reihen des FSV und der Stürmer kam zum Abschluss. Der Schuss wurde abermals gut von Adrian Rohr gehalten.

In der Zwischenzeit bis zur nächsten Chance war es ein Spiel, was sich überwiegend in der Region von Sechzehner zu Sechzehner abspielte. Nach 72 gespielten Minuten kam es dann nochmal zu einer sehr gefährlichen Situation im Strafraum der Pfordter. Jedoch konnte Christopher Dvorak den Schuss auf der Linie per Kopf klären.

In der 83. Minute kam es dann, wie es kommen musste. In einer sehr engen Abwehraktion des FSV konnte der Ball gleich zweimal nicht geklärt werden. Beim dritten Versuch kam es zu einem Foulspiel innerhalb des Strafraums. Der unparteiische entschied sofort auf Strafstoß. Der Elfmeter wurde vom Gieselser Spieler eiskalt mittig eingeschoben. Obwohl der FSV danach nochmal drückte, gab es keine größere Tormöglichkeit mehr um noch den Siegtreffer zu erzielen.

Unterm Strich war es ein doppelter Punktverlust der nicht unbedingt nötig war. Für die Hausherren, die noch um den Klassenerhalt kämpfen, war dies ein hundertprozentig wichtiger Zähler.

Für den FSV spielten: Adrian Rohr, Christian Eurich, (64.) Marvin Schmidt, André Füssl, Denis Masic, (69.) Manuel Becker, Adam Veapi, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Jannik Becker, Tobias Röder, (59.) Timo Schäfer, Pascal Decher

  • Erste0440
  • Erste0441

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.