Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SG Giesel 1:1 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute68
Gestern97
Woche165
Monat1042
Insgesamt188810
   

FSV Erste Mannschaft – SG Giesel 1:1 (1:0)

Details

Nur zwei Tage nach dem 4:0 über die FSG Vogelsberg musste sich der FSV Pfordt gegen den Aufsteiger aus Giesel mit einem 1:1 zufrieden geben. Die Erklärung über das enttäuschende Ergebnis: Man hatte einfach vergessen Tore zu schießen.

Der FSV begann die Partie recht locker, obwohl sich jeder darüber im Klaren war, den Gegner nicht unterschätzen zu dürfen. So dauerte es bis zur 18. Minute, ehe Denis Masic die erste Chance für den FSV verbuchen konnte. Ein Zuspiel von Nelson Möller auf Masic, der aus der Drehung abzieht, der Torwart aber den Ball um den Pfosten drehen kann.

Der FSV Pfordt hatte ohne Zweifel die Platzhoheit, spielte jedoch nicht zwingend genug. Zum anderen musste die Mannschaft auch aufpassen, nicht in einen Konter der Gäste zu laufen.

In der 24. Minute die nächste dicke Möglichkeit. Pascal Eurich bringt eine Ecke hoch herein, doch der Kopfball von Denis Masic verfehlt das Pfordter Tor. In der Folge vergeben die Pfordter immer wieder gute Cancen. Timo Schäfer erkämpft sich im Mittelfeld den Ball, verdribbelt sich aber anschließend leichtfertig.

Die längst überfällige 1:0 Führung in der 33. Minute. Eine Musterflanke von Henry Wierzgon an die Strafraumgrenze, dort ist Denis Masic schneller als der Torwart und köpft zur Pfordter Führung ein.

In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker, zumal der FSV dem Aufsteiger das Mittelfeld fast freiwillig überließ. Ein Fernschuss, der sich plötzlich vom Torwart weg drehte, brachte Adrian Rohr gerade noch so über die Latte. Der FSV verlegte sich jetzt aufs Kontern. Timo Schäfer setzt sich auf rechts durch, doch Tom Schmidt bleibt am Torwart hängen.

Nach einer Stunde werden die Gäste noch stärker. Ein Angriff über die rechte Seite verfehlt nur knapp das Pfordter Tor. In der 71. Minute wagt sich Christian Eurich mit nach vorne, doch seine präzise Flanke findet keinen Abnehmer. Die letzte Pfordter Chance in der 83. Minute nach einer Ecke.

In der dritten Minute der Nachspielzeit dann der Ausgleich. Ein Gästefreistoß in Höhe der Mittellinie erreicht den Pfordter Strafraum und ein Gieseler Angreifer hält einfach den Kopf dazwischen. So einfach ist das … Der Unparteiische pfeift unmittelbar danach ab. Anstoß gibt es gar nicht erst noch.

Eingesetzte Spieler: Rohr, Wierzgon, Christian Eurich, Masic, Veapi, Möller, Becker, Tom Schmidt, Pascal Eurich, Dvorak, Schäfer, Röder, Füssl, Klein

  • Erste0383
  • Erste0384

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.