Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SV Großenlüder II 4:0 (3:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute1
Gestern39
Woche265
Monat1142
Insgesamt188910
   

FSV Erste Mannschaft – SV Großenlüder II 4:0 (3:0)

Details

Vergessen schien die 1:4 Schlappe des FSV am vergangenen Sonntag in Herbstein. Mit einem Selbstbewusstsein als hätte man in dieser Klasse noch nie ein Spiel verloren begannen die Pfordter diese Partie.

Bereits in der vierten Minute hat der FSV die erste Riesenchance, als Henry Wierzgon von Denis Masic glänzend in Szene gesetzt wird, der Unparteiische das Trikotziehen des Lüderer Abwehrspielers aber nicht mit einem Strafstoß ahnte. Nur zwei Minuten später erkennt Christian Schmier die Lücke, stößt hinein, doch er verfehlt das Tor um wenige Zentimeter.

In der achten Minute dann das 1:0. Adam Veapi zieht einen Freistoß vor das Tor, Denis Masic steigt hoch und dreht das Leder unerreichbar für den Torwart ins lange Eck. In der Folge lässt der FSV etwas nach, trotzdem ergeben sich weitere Tormöglichkeiten. Henry Wierzgon und Denis Masic scheitern mit weiteren Chancen.

In der 31. Minute ist es Pascal Decher, der wieder einmal auf der linken Außenbahn auf und davon ist. Er wird gefoult, führt den Freistoß selbst aus, bringt das Leder exakt auf den Kopf von Denis Masic, der erneut per Kopfball auf 2:0 erhöht.

Eine weitere „hundertprozentige“ hatte Masic, als nach einem verunglückten Großenlüderer Abschlag der Ball plötzlich vor seinen Füßen lag. Etwas sehr überrascht verfehlte er das Gästetor knapp.

Und doch fiel noch vor der Halbzeit das 3:0. Henry Wierzgon, der die gesamte rechte Außenbahn in Beschlag genommen hatte, brachte Pascal Decher ins Spiel und der fackelte nicht lange.

Nach Wiederbeginn zogen sich die Pfordter etwas zurück und ließen die Gäste etwas mehr ins Spiel kommen. Erst ab der 60. Minute begannen die Pfordter wieder nach vorne zu spielen. Ein Schuss aus gut zwanzig Metern von Nelson Möller klatschte von der Querlatte ins Feld zurück.

So rannen die Minuten dahin. Den Schlusspunkt setzte Denis Masic vier Minuten vor dem Ende mit dem 4:0 Endstand.

Aufstellung: Rohr, Wierzgon, Schmier, Masic, Veapi, Becker, Nelson Möller, Christian Eurich, Decher, Christopher Dvorak, Timo Schäfer, Trabes, Michel Klein, Füssl, Tom Schmidt

  • Erste0303
  • Erste0304
  • Erste0305
  • Erste0306
  • Erste0307
  • Erste0308
  • Erste0309
  • Erste0310
  • Erste0311
  • Erste0312
  • Erste0313

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.