Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SG Lautertal 4:1 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute51
Gestern55
Woche106
Monat1113
Insgesamt184774
   

FSV Erste Mannschaft – SG Lautertal 4:1 (2:0)

Details

Die am Freitag erkämpfte Tabellenspitze in der A-Liga Fulda/Lauterbach hat der FSV Pfordt am Sonntag gegen die SG Lautertal verteidigt. Der FSV beherrschte eigentlich bis auf die Zeit nach dem Anschlusstreffer die gesamte Partie.

Bereits nach fünf Minuten hatte Pfordt die erste Großchance. Jannik Becker hatte sich auf links durchgesetzt. Seine etwas verunglückte Flanke klatschte ans Lattenkreuz und den Nachschuss von Denis Masic lenkte der Torwart gerade noch um den Pfosten.

Kurz darauf erreicht Becker ein Pass aus dem Mittelfeld, aber er kann den Ball nicht mehr herumziehen. Nur kurz darauf steht Pascal Decher am linken Strafraumeck, doch auch sein Hammer verfehlt das Tor knapp.

In der 15. Minute das längst überfällige 1:0. Denis Masic wird von Tom Schmidt aus halbrechter Position heraus angespielt, eine Drehung auf engstem Raum und das Leder schlägt im rechten Torwinkel ein.

Wer gedacht hatte, dass der verhältnismäßig frühe Führung Ruhe und Sicherheit in das Pfordter Spiel bringen würde, sah sich getäuscht. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel des FSV immer schwächer. Auch die Konter wurden nicht mehr präzise zu Ende gespielt.

Dennoch gelang den Pfordtern noch vor der Pause das 2:0. In der 44. Minute ein Freistoß von Pascal Decher der zunächst geblockt wird und bei der wiederholten Hereingabe steht Adam Veapi am zweiten Pfosten und verwandelt.

Auch nach dem Wiederanpfiff vergeben die Pfordter ihre Chancen Reihenweise. In der 55. Minute spielt Masic auf Wierzgon, der den Heber über den Keeper auch mit über das Tor hebt. Eine Ecke von rechts rutscht dem frei stehenden Tom Schmidt über den Scheitel.

In der 61. Minute ist es dann so weit. Die immer nachlässiger werdenden Pfordter fangen sich den Anschlusstreffer zum 2:1. Für zehn Minuten herrscht Chaos auf dem Platz. Die immer unruhiger werdenden Zuschauer tun das ihrige dazu. In der einen oder anderen Situation hat der FSV sogar Glück, nicht den Ausgleich hinnehmen zu müssen.

Der schönste Spielzug der gesamten Partie bringt in der 73. Minute mit dem 3:1 die Entscheidung. Christian Schmier baut am eigenen Strafraum einen Angriff auf. Kurze schnelle Doppelpässe mit Masic und Wierzgon bringen den Ball halbhoch in den Strafraum und Timo Schäfer drückt das Leder per Flugkopfball zum 3:1 über die Linie.

Damit war die Entscheidung gefallen. Zwei Minuten vor dem Abpfiff erhöht Pascal Eurich mit einem platzierten Fernschuss zum 4:1 Endstand.

Aufstellung: Trabes, Wierzgon, Schmier, Masic, Veapi, Becker, David Schäfer, Tom Schmidt, Pascal Eurich, Pascal Decher, Christopher Dvorak, Rohr, Möller, Timo Schäfer, Christian Eurich, Michel Klein, Füssl

  • Erste0285
  • Erste0286
  • Erste0287
  • Erste0288
  • Erste0289
  • Erste0290
  • Erste0291
  • Erste0292
  • Erste0293

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.