Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – TSV Ilbeshausen 1:0 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute17
Gestern97
Woche154
Monat1253
Insgesamt174580
   

FSV Erste Mannschaft – TSV Ilbeshausen 1:0 (0:0)

Details

Genau so hatte man sich beim FSV Pfordt den Beginn der neuen Runde vorgestellt. Nur nicht gleich wieder in die Abstiegszone rutschen. Mit einer soliden Leistung gegen den letztjährigen Tabellendritten, sicherte sich das Team von Adam Veapi die ersten drei Punkte.

Pfordt hatte Anstoß und legte gleich los wie die Feuerwehr. Ein Freistoß und ein Eckball sorgten bereits in den ersten drei Minuten für die ersten Möglichkeiten des FSV. Kurz darauf wird ein Einwurf direkt in den Lauf von Denis Masic gespielt, dessen Volleyschuss allerdings weit über das Tor geht.

In der Folge waren es die Gäste, die die Partie so langsam an sich rissen. Eine Körpertäuschung ließ die Pfordter Abwehr schlecht aussehen und der Schuss aus spitzem Winkel verfehlte das Pfordter Gehäuse nur um Zentimeter. Im Großen und Ganzen konnte man den Spielverlauf als ausgeglichen bezeichnen.

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr Denis Masic, der immer zwei Gegenspieler zu seiner Begleitung hatte. Auf der anderen Seite mußte Paul Trabes bei einem Schrägschuss sich extrem lang machen um den Führungstreffer der Gäste zu verhindern.

Im zweiten Durchgang wurden die Gastgeber etwas Druckvoller, was sich zunächst aber nicht auszahlte. Ein Masic-Freistoß blieb in der Mauer hängen und lud Ilbeshausen zu einem Konter ein, der nur knapp das Pfordter Tor verfehlte.

In der 66. Minute die etwas überraschende Pfordter Führung. Ein unnötiger Ilbeshäuser Ballverlust in der Vorwärtsbewegung war der Ausgangspunkt. Pascal Eurich treibt das Leder in die gegnerische Hälfte, ein präziser Diagonalpass auf Denis Masic, der den Ball an dem herausstürzenden Torwart vorbei im langen Eck versenkt.

In der Schlussphase der Partie war es wieder einmal Paul Trabes im Pfordter Tor, der den Gastgebern den Sieg rettete. Einen Ilbeshäuser Lattentreffer, der von der Latte auf die Torlinie sprang, begrub der FSV Torwart gerade noch so unter sich. Zwei Minuten vor dem Ende parierte er einen Schuss von Spielertrainer Winter aus kürzester Entfernung, als die Gäste bereits den Torschrei auf den Lippen hatten.

Hinten drei Superparaden von Paul Trabes und vorne ein Denis Masic, der die einzige Pfordter Chance zum Siegtreffer nutzte. Am Wochenende kommt mit Kleinlüder der nächste Titelkandidat.

Aufstellung: Trabes, Wierzgon, Schmier, Christian Eurich, Masic, Pascal Eurich, Veapi, Möller, Becker, David Schäfer, Timo Schäfer, Rohr, Klein, Tom Schmidt, Nuss

  • Erste0256
  • Erste0257
  • Erste0258
  • Erste0259
  • Erste0260
  • Erste0261
  • Erste0262

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.