Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 3:2 (2:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute80
Gestern70
Woche419
Monat1426
Insgesamt185087
   

TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 3:2 (2:1)

Details

Obwohl es eigentlich im letzten Saisonspiel um nichts mehr ging, boten beide Teams noch eine flotte Partie, in der der FSV Pfordt wieder einmal kurz vor dem Abpfiff des Unparteiischen den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen musste.

Die Pfordter begannen stark und bereits nach zwei Minuten musste sich der Torwart der Gastgeber mächtig strecken. Einen kurz ausgeführten Eckball jagte Pascal Eurich in Richtung Tor, doch der Ilbeshäuser Keeper kann das Leder eben noch aus der Gefahrenzone befördern. Kurz darauf ist Henry Wierzgon auf und davon, schiebt aber das Leder am langen Pfosten vorbei.

Es folgte ein kurzes Abtasten, ehe der FSV Pfordt etwas überraschend in Führung ging. Nach einer Viertelstunde war es Pascal Eurich, der einen Freistoß angeschnitten in Richtung Tor zieht, der Torwart kann das Leder nicht festhalten und Tom Schmidt verwandelt den Abpraller zum 0:1.

Die Gastgeber wurden jetzt stärker, berannten das Pfordter Tor, ohne jedoch zunächst Kapital daraus zu schlagen. Als in der 28. Minute der Ball Tobias Röder an den Arm springt, deutet der Schiedsrichter zum Entsetzen der FSV-Spieler auf den Punkt. Paul Trabes hat gegen den platziert getretenen Strafstoß keine Chance.

Als alles schon auf den Halbzeitpfiff wartet, fährt Ilbeshausen noch einen Konter und die Flanke verwandelt ein Angreifer zum 2:1 Pausenstand.

Nach dem Wechsel greifen die Pfordter wieder etwas energischer an. Doch wie schon im ersten Durchgang verliert der FSV zu viele Kopfballduelle im Mittelfeld. Dennoch kommt die Gäste zum Ausgleich. Einen Schuss von Pascal Eurich in der 51. Minute lässt der Ilbeshäuser Torwart durch die Handschuhe rutschen und plötzlich liegt das Leder im Tor.

Der FSV probiert es mit Weitschüssen, vor allem bei Freistößen haben die Pfordter Möglichkeiten, doch die Bälle gehen alle über das Tor. Ein Kopfball von Pascal Decher geht vom Pfosten ins Toraus.

Bei den Gegenzügen der Ilbeshäuser wird es vor dem Pfordter Gehäuse jeweils brandgefährlich, Paul Trabes kann zunächst Schlimmeres verhindern. Doch im der 83. Minute ist auch er machtlos, als die Gastgeber eine Hereingabe per Kopfball zum 3:2 nutzen.

Aufstellung: Trabes, Wierzgon, Klein, Tom Schmidt, Veapi, Christian Eurich, Schmier, Pascal Eurich, Decher, Füssl, Thomas Kreuzer, Rohr, Becker, Röder

  • Erste0252
  • Erste0253

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.