Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSG Vogelsberg – FSV Erste Mannschaft 3:2 (0:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern24
Woche74
Monat660
Insgesamt181479
   

FSG Vogelsberg – FSV Erste Mannschaft 3:2 (0:1)

Details

Mit dem 2:3 in Lanzenhain bei der FSG Vogelsberg ging bereits das fünfte Auswärtsspiel mit einem Tor Differenz verloren. Damit wartet der FSV Pfordt in dieser Saison noch immer auf einen Auswärtssieg.

Dabei begann es bei der FSG Vogelsberg bestens. Nach nur fünf Minuten führte der FSV mit 1:0. Eine Ecke von Pascal Decher von Adam Veapi weitergeleitet auf Pascal Eurich, zieht dieser aus achtzehn Metern ab und der Torwart der Gastgeber ist gegen den leicht abgefälschten Ball ohne Chance.

In der Folge entwickelt sich zunächst eine ausgeglichene Partie, in der die Pfordter mit ihren dolchartigen Kontern die besseren Möglichkeiten haben. In der 19. Minute wird David Schäfer von Pascal Decher auf die Reise geschickt, doch der Unparteiische erkennt auf abseits.

Die Gastgeber werden immer stärker, können aber mit einer Reihe von Eckbällen nichts anfangen, da Paul Trabes im Pfordter Kasten zunächst noch alles unter Kontrolle hat. In der 28. Minute dringt ein Vogelsberg-Stürmer in den Pfordter Strafraum ein, doch der Pfordter Keeper begräbt das Leder unter sich.

Kurz vor der Pause ist Henry Wierzgon noch einmal auf rechts durch, bleibt aber dann doch in der vielbeinigen Abwehr der Gastgeber hängen.

Nur eine Minute nach Wiederbeginn verlieren die Pfordter im Mittelfeld den Ball, Einer geht auf links durch, flankt nach innen und dort steht ein Stürmer der Gastgeber und schiebt zum 1:1 ein.

In der Folge werden Gastgeber immer stärker und der FSV Pfordt kann nur noch mit Kontern glänzen. Ein solch schneller Angriff bringt in der 55. Minute die erneute Pfordter Führung. Pascal Eurich ist auf und davon, doch bevor er zum Abschluss kommt, wird er von einem Abwehrspieler umgerannt. Pascal Decher verwandelt den Strafstoß zum 2:1.

Diesmal hielt die Gästeführung ganze acht Minuten, bis die FSG Vogelsberg erneut ausglich. Die Gastgeber wurden jetzt immer stärker und zwei Minuten vor dem Ende kam für die Pfordter der Todesstoß.

Aufstellung: Trabes, Wierzgon, Dvorak, Tom Schmidt, Veapi, Möller, Schäfer, Schmier, Eurich, Decher, Füssl, Röder, Thomas Kreuzer

  • Erste0240
  • Erste0241
  • Erste0242
  • Erste0243

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.