Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SV Steinbach II 1:1 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute15
Gestern50
Woche202
Monat1301
Insgesamt174628
   

FSV Erste Mannschaft – SV Steinbach II 1:1 (1:1)

Details

In einer technisch und läuferisch hoch stehenden Partie knöpfte der FSV Pfordt dem Tabellenführer aus Steinbach einen Punkt ab und verteidigte damit zunächst seinen dritten Tabellenplatz.

Die Gäste zeigten bereits in der Anfangsphase, was schnelles kurzpassspiel bedeutet. Schon nach sieben Minuten hieß es 0:1. Ein Pass aus dem Mittelfeld, direkt weiter geleitet in die Spitze und FSV Keeper Paul Trabes war ohne Chance.

Es dauerte eine knappe Viertelstunde, bis der FSV zu seinem Spiel fand. Eib Freistoß von Herbert Frey und ein Flachschuss von Pascal Eurich nach einem Solo verfehlten nur knapp ihr Ziel.

 

Der FSV drückte jetzt die Gäste in ihre Hälfte und erspielte eine Reihe von Chancen. In der 22. Minuten setzte sich Jannik Becker auf rechts durch, scheiterte jedoch aus spitzem Winkel. Zwei Minuten später wird Pascal Eurich im Strafraum zu Fall gebracht, Den Elfmeter schießt er aber über die Latte.

 

 

 

Allerdings blieben die Gäste weiter bei Kontern gefährlich. Vor allem in eins zu eins Situationen musste Paul Trabes immer wieder sein ganzes Können aufbieten. Auf der anderen Seite versuchte der FSV immer wieder den Rückstand auszugleichen. Einen Nachschuss von Herbert Frey nach einem Eurich-Freistoß, drehte der Gästekeeper noch ebenso um den Pfosten.

Den hochverdienten Ausgleich markierte Herbert Frey fünf Minuten vor der Pause. Nach einem Freistoß von der rechten Seite rammte er das Leder per Kopf unter die Querlatte. Fast wäre der FSV in der Nachspielzeit noch in Führung gegangen, doch der Eurich-Schuss geht knapp am Pfosten vorbei.

Im zweiten Durchgang belagerten die Gäste das Pfordter Tor. Mit dem bereits anfangs der Partie gezeigten Kurzpasspiel tauchte Steinbach immer wieder gefährlich vor dem Kasten von Paul Trabes auf. Doch die Pfordter Deckung behielt die Nerven.

Die Pfordter Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit sind schnell erzählt. In der 62. Minute verfehlt David Schäfer mit einem Kopfball knapp das Tor und kurz darauflegt Dominik Susemichel für Frey auf, doch ein Abwehrspieler fährt noch dazwischen.

In der 75. Minute wird Dominik Susemichel steil geschickt, vom Unparteiischen jedoch abseits gepfiffen. Die Schlußviertelstunde gehörte wieder den Gästen, doch der FSV überstand auch diese Phase mit Glück und Geschick.

Aufstellung: Trabes, Klein, Baier, Veapi, Mühling, Frey, Möller, Eurich, Susemichel, Schäfer. Becker (65. Röder).

  • Erste0077
  • Erste0078

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.