Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - Rasdorfer SC - FSV 1. Mannschaft 4-4 (2-1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern24
Woche74
Monat660
Insgesamt181479
   

Rasdorfer SC - FSV 1. Mannschaft 4-4 (2-1)

Details

In einer kurzweiligen und abwechslungsreichen Partie wurde die tolle kämpferische Leistung der Mannschaft mit einem Punktgewinn belohnt. Trotzdem der FSV dreimal in Rückstand geriet, kämpfte sich die Mannschaft immer wieder heran.

Der FSV versteckte sich nicht und holte sich nach drei Minuten zwei Eckbälle, die aber nichts einbrachten. Bereits nach zehn Minuten ging der FSV in Führung. Über Dominik Susemichel kommt das Leder zu Michael Gniß, dessen präzise Flanke nimmt Pascal Eurich auf und verwandelt zur Pfordter Führung.

Der FSV zog sich nun etwas zurück und versuchte, Nadelstiche zu setzen. Einen Freistoß von Pascal Eurich nach einer knappen halben Stunde konnte der Rasdorfer Keeper parieren. Nur zwei Minuten später ein erneut schnell ausgeführter Freistoß von Pascal Eurich, doch Dominik Susemichel bekommt das Leder nicht unter Kontrolle.

In der 40. Minute das 1-1. Nach einer Flanke von rechts wird der Ball zunächst abgewehrt, doch der Nachschuss landet genau im Winkel des Pfordter Kastens. Vom Anstoß weg griff der FSV erneut an, doch bei einer tollen Kombination über mehrere Stationen pfiff der Unparteiische den einschussbereiten Thomas Kreuzer Abseits. Die Rasdorfer Führung dann noch vor der Pause: Nach einem vom Pfosten des Pfordter Tores zurückprallenden Ball schalteten die Gastgeber am schnellsten und schoben zum 2-1 Halbzeitstand ein.

Kurz nach der Pause wieder einer der überfallartigen Pfordter Angriffe. Pascal Eurich hatte sich auf links durchgesetzt, doch der einschußbereite Adam Veapi wurde geblockt. Durch einen Handelfmeter glich der FSV Pfordt durch Pascal Eurich in der 56. Minute aus, doch nur drei Minuten später deutete der Unparteiische auch im Pfordter Strafraum auf den Punkt und es hieß 3-2.

Ein Flachschuß von Pascal Eurich verfehlte eine Minute später nur knapp sein Ziel. Eine weitere Minute später landet ein langer Freistoß von Michael Gniß bei Pascal Eurich und der zieht zum 3-3 ab. Das 4-3 in der 73. Minute, als Rasdorf mit einem schnellen Angriff die Pfordter Deckung überläuft. Doch der FSV steckte nie auf und kam in der 80. Minute nach einer Hereingabe von Thomas Kreuzer durch David Schäfer noch zum 4-4.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Möller, Klein, Gniß, Veapi, Susemichel, Pascal Eurich, Teluk, Schäfer, Dvorak, Thomas Kreuzer

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.