Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SV Großenbach 0:2 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern24
Woche74
Monat660
Insgesamt181479
   

FSV Erste Mannschaft – SV Großenbach 0:2 (0:0)

Details

Einen schweren Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt mußte der FSV Pfordt am Sonntag gegen den SV Großenbach hinnehmen. Nach überlegen geführter erster Halbzeit wurde der Gast im zweiten Durchgang stärker und entschied die Partie noch zu seinen Gunsten.

Bereits in den ersten fünf Minuten hatten die Gastgeber zwei hundertprozentige Möglichkeiten, doch Andreas Kruppert scheiterte nach einer Flanke von links am herausstürzenden Gästekeeper.

In der 9. Minute schickte Herbert Frey Dominik Susemichel auf die Reise. Nach dem Heber über den Großenbacher Torwart erstarb der Torschrei Spieler wie Zuschauer auf den Lippen, als das Leder vom Pfosten ins Toraus trudelte.

In der 15. Minute landete der Ball nach einem Freistoß von Pascal Eurich im Grtoßenbacher Kasten, doch der Unparteiische, der im Großen und Ganzen die Partie nicht schlecht leitete, erkannte den Treffer nicht an, da ein Pfordter Angreifer den Torwart behindert haben soll.

Doch der FSV Express rollte weiter in Richtung Großenbacher Tor und bereits in der 18. Minute erlief sich Andreas Kruppert einen langen Ball von Adam Veapi, blieb jedoch gegen den Gästekeeper wieder nur zweiter Sieger.

Die nächste Möglichkeit hatte Dominik Susemichel, der in der 25. Minute eine Hereingabe von Pascal Eurich verfehlte. Im Gegenzug hatten die Gäste ihre erste Möglichkeit, doch Paul Trabes parierte.

Wer geglaubt hatte, das Spielchen würde sich im zweiten Durchgang so fortsetzen, sah sich getäuscht. Großenbach deckte jetzt enger und erkämpfte sich bereits im Mittelfeld die Bälle.

So war der Führungstreffer in der 63. Minute keine Überraschung mehr. Eine Flanke von rechts über die gesamte Pfordter Abwehr und am zweiten Pfosten stand der Gästestürmer und köpfte ein.

Doch der FSV reagierte mit „Jetzt erst recht“. Vom Anstoß her legte Herbert Frey den Ball zu Tizian Teluk, der jedoch am Gästetorwart scheiterte. Der FSV lockerte jetzt etwas die Deckung und so kam Großenbach jetzt immer wieder zu Kontern. Obwohl der FSV nie aufsteckte, fiel in der Schlußminute noch das 0:2.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Möller, Kruppert, Klein, Veapi, Schäfer, Susemichel, Pascal Eurich, Frey, Becker, Dvorak, Teluk, Gniß

  • Erste0028
  • Erste0029
  • Erste0030

 

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.