Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SG Praforst 0:2 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute0
Gestern39
Woche264
Monat1141
Insgesamt188909
   

FSV Erste Mannschaft – SG Praforst 0:2 (0:0)

Details

Am Sonntag erwischte der FSV einen schlechten Tag und verlor das Heimspiel gegen die SG Praforst mit 0:2. Somit hat man an dem Doppelspieltag leider keinen Punktgewinn zu verzeichnen. Nach 6 Spielen steht man somit erst mit 6 Punkten da.

Im ersten Durchgang war es ein relativ ausgeglichenes Spiel beider Teams, wobei man schon sagen muss, dass es eher eine sehr schwache A-Liga Begegnung war. Torchancen gab es im ersten Durchgang kaum.

Die beste Möglichkeit hatte Tobias Röder auf Pfordter Seite nach einem Fernschuss. Die Gäste hatten auch nur zwei Möglichkeiten, die aber das Gehäuse ebenfalls deutlich verfehlten. So stand es nach 45 Minuten torlos 0:0.

Die Zuschauer beider Seiten hoffen in der zweiten Hälfte auf eine klare Leistungssteigerung, wurden jedoch erneut enttäuscht. Beim FSV war es auffällig das man es eindeutig zu oft mit langen und hohen Bällen versuchte. Doch die Bälle kamen meistens nicht an, da die Gäste besser standen und die Pässe abfingen. So hatte die SG Praforst dann relativ leichtes Spiel.

In der 49 Minute dann das 0:1. Nach einem Distanzschuss war der Ball eigentlich schon geklärt und fiel aber einem Angreifer vor die Füße. Der lupfte den Ball direkt über Abwehr und Keeper ins FSV-Tor zur Führung.

Der FSV bemühte sich zwar, ins Spiel zu finden, doch letztlich lief wieder alles mit überwiegend langen Bällen. Es dauert bis in die 80. Minute bis zur nächsten guten Möglichkeit der Gäste. Diese nutzten sie dann auch gleich zum 0:2. Auch hier hätte der Ball bereits von der FSV Defensive geklärt werden können. Aber es war erneut der Stürmer der Gäste, der sich den Ball schnappte und zum 0:2 einschieben konnte.

Erst jetzt in den letzten Minuten der Partie versuchte es der FSV auch nochmal über die Außenbahn mit Flanken vor den Kasten. Und gleich wurde es auch nochmal gefährlich. Doch die guten Möglichkeiten wurden an diesem Tag leider nicht verwertet. Auch die zwei guten Freistoßpositionen in der Schlussphase führten zu keinem Erfolg, wodurch das Spiel letztlich mit 0:2 verloren ging.

Aufgrund der Ideenlosigkeit und der Tatsache, dass man zu spät angefangen hat Fußball zu spielen, haben die Gäste die Punkte dann auch verdientermaßen aus Pfordt mitgenommen. Für den FSV heißt es nun gut zu trainieren, damit es in den nächsten Spielen auch wieder was zählbares gibt.

Im Einsatz waren: Jonathan Seng, Jannik Becker, Luca Feick, Henry Wierzgon, Felix Dorn, Manuel Becker, Tobias Röder, Nelson Möller, Noel Läbisch, Tom Schmidt, Christian Schmier, Pascal Eurich, Leonard Schlosser, Joshua Garden

  • Erste0732
  • Erste0733

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.