Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 5:0 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute31
Gestern64
Woche262
Monat861
Insgesamt186642
   

TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 5:0 (1:0)

Details

Vor gut 100 Zuschauer in Ilbeshausen begannen beide Mannschaften zunächst geduldig und zurückhaltend. Der heimische TSV hatte zu Beginn viel Ballbesitz, den Gästen aus Pfordt gelang es aber gut zu verschieben und die Räume sehr eng zu halten.

Nach 15 Minuten hatte der neue Spielertrainer des FSV Pfordt, Joshua Garden, die erste Torchance des Spiels, als er gut freigespielt wurde und alleine auf den Torwart zu lief, im 1 gegen 1 jedoch scheiterte. Wenig später verpasste Tom Schmidt eine scharf getretene Ecke von Jannik Becker knapp.

Nach 35 Minuten ließ die Konzentration des Gäste ein wenig nach und die Heimmannschaft übernahm das Ruder, ohne sich zunächst klare Torchancen herauszuspielen. So war die Mithilfe für das erste Tor des Tages von Gästekeeper Felix Dorn, der kurzfristig im Tor einspringen musste, nötig. Einen Flankenball konnte Dorn nicht kontrollieren, so dass der Abpraller vor die Füße von Julian Stock viel, der aus 16 Metern nur noch einschieben musste.

Durch diesen Gegentreffer kam plötzlich ein Knick in die Pfordter Mannschaft. Diesen konnten sie auch nach der Pause nicht abschütteln. 3 Minuten nach Wiederanpfiff konnte ein Ilbeshäuser Akteur frei aus 20 Metern abziehen, wieder konnte Felix Dorn den Ball nicht kontrolliert festhalten und Dennis Koller konnte den Abpraller aus kurzer Distanz zum 2:0 nutzen.

Der FSV versuchte sich jetzt über Ballbesitzfußball wieder zu fangen und irgendwie zurück ins Spiel zu kommen. Durch die Offensivaktionen gaben sich aber vor allem auf den Außenbahnen viele Räume für die Gastgeber. In der 56. Minute senkte sich dann plötzlich ein Flankenball von Christian Oestreich ins lange Eck des Pfordter Tores zum 3:0.

Nun merkte man den Akteuren an, dass die Luft aus dem Spiel war. Der FSV konnte in der 2. Halbzeit lediglich einmal nach einem Standard gefährlich werden als ein Kopfball von Garden knapp am Tor vorbei ging. Bitter wurde es dann noch in der Schlussphase als die Gastgeber durch einen Freistoß in den Winkel und einen platzierten Fernschuss das Ergebnis in die Höhe schraubten. Am Ende stand für den FSV eine, aufgrund der zweiten Halbzeit, verdiente Niederlage die jedoch etwas zu hoch ausfiel.

Für den FSV spielten: Felix Dorn, Jannik Becker, Luca Feick, Henry Wierzgon, Pascal Eurich, Philip Eurich, Joshua Christian Garden, Tobias Röder, Leonard Schlosser, Tom Schmidt, Christian Schmier, Nelson Möller, Noel Läbisch und Christopher Dvorak

  • Erste0724

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.