Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SV Großenlüder II – FSV Erste Mannschaft 2:1 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute35
Gestern202
Woche237
Monat1350
Insgesamt168878
   

SV Großenlüder II – FSV Erste Mannschaft 2:1 (2:0)

Details

Die befürchtete Niederlage bei der Gruppenliga-Reserve von Teutonia Großenlüder handelten sich die Pfordter Fußballer ein. In einer flotten und keineswegs schlechten Partie unterlagen die Schlitzerländer im Derby mit 1:2.

Die Partie begann mit zwei Paukenschlägen. Die Gastgeber ließen den ersten Abschluss an die Latte des Tores von Paul Trabes streichen und im Gegenzug lenkte der Großenlüderer Keeper einen Eurich-Freistoß gerade noch über die Latte.

Es dauerte bis zur 20. Minute, ehe sich die nächste Chance für die Pfordter ergab. Nach einer hoch herein gebrachten Ecke stocherten beide Teams auf der Torlinie herum, doch der FSV konnte das Leder nicht im Großenlüderer Kasten unterbringen.

In der 26. Minute die nächste Chance für den FSV Pfordt in Führung zu gehen. Christian Schmier übernahm den Ball am eigenen Strafraum und lief über die linke Seite einen Angriff,ließ zwei Gegenspieler stehen und stürmte in den Strafraum, wo er allerdings am Lüderer Torwart scheiterte.

So kam es, dass die Gastgeber immer stärker wurden und in der 33. Minute eine hoch hereingebrachte Ecke per Kopfball am zweiten Pfosten zur Führung nutzten. Nur sechs Minuten später unterlief der Pfordter Abwehr im Strafraum ein Foulspiel und gingen die beiden Teams mit 2:0 in die Pause.

Nach der Halbzeitpause dauerte es etwa eine Viertelstunde, ehe sich der FSV sortiert hatte. Dann allerdings setzte der FSV zu einem Sturmlauf an, der allerdings nicht ganz den gewünschten Erfolg brachte. Tom Schmidt verkürzte in der 76. Minute auf 2:1. Unmittelbar nach dem Anstoß scheiterte Philip Eurich am Torwart. In der Schlussphase fehlte den Pfordter auch das nötige Glück.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Jannik Becker, Pascal Eurich, Leonard Schlosser, Nelson Möller, Tom Schmidt, Leon Klein, André Füssl, Tobias Röder, Philip Eurich, Luca Feick, Christian Schmier, Christopher Dvorak.

  • Erste0680
  • Erste0681
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.