Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 1:2 (0:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute2
Gestern61
Woche63
Monat718
Insgesamt166747
   

TSV Ilbeshausen – FSV Erste Mannschaft 1:2 (0:1)

Details

Bei Nieselregen und starken Windböen hatten die Pfordter zunächst nicht nur mit den Witterungsbedingungen, sondern auch mit dem Gegner seine liebe Müh und Not. Es dauerte gut zehn Minuten bis der FSV die Partie so langsam in den Griff bekam. Lediglich ein Freistoß von Pascal Eurich verfehlte das gegnerische Tor knapp.

Im Gegenzug wird FSV Keeper Paul Trabes mit einem Schuss aus spitzem Winkel erstmals auf die Probe gestellt. Kurz darauf ist es Oliver Lukasch, der eine Flanke von Pascal Eurich volley auf das Tor jagd, der Torwart aber im Nachfassen hält.

In der 25. Minute vollbringt Paul Trabes seine zweite Großtat, als er eine Hereingabe von der Linie kratzt. In der 30. Minute die überraschende Pfordter Führung. Pascal Eurich führt einen Konter vor das Ilbeshäuser Tor und stochert die Kogel zwischen Torwart und Pfosten über die Linie.

Kurz vor der Halbzeit ist Tobias Röder auf und davon und vollstreckt, doch der Unparteiische verweigert wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnittes legte Ilbeshausen noch eine Schippe drauf, doch die Pfordter Deckung stand. Auf Pfordter Seite kam Christopher Dvorak für Nelson Möller und hatte kurz darauf die Chance zum 2:0, verzog aber knapp neben das Tor

Luca Feick wurde für Tobias Röder eingewechselt und nur fünf Minuten später landete eine Flanke von Henry Wierzgon bei Luca Feick, der nur noch einzuschieben brauchte. Die Gastgeber warfen jetzt alles nach vorne und kamen in der 75. Minute zum Anschlusstreffer.

In der Schlussviertelstunde musste die Pfordter Deckung Schwerstarbeit verrichten. Turm in der Schlacht war Paul Trabes, der noch mehrere hundertprozentige parierte. Auch als Leonard Schlosser in der Schlussphase noch gelb/rot sah, hielt das Abwehrbollwerk.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Felix Dorn, Jannik Becker, Pascal Eurich, Leonard Schlosser, Oliver Lukasch, Nelson Möller, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Henry Wierzgon, André Füssl, Christian Schmier, Tobias Röder, Luca Feick.

  • Erste0675
  • Erste0674
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.