Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – FSG Salzschlirf/Wartenberg  3:3 (2:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute43
Gestern52
Woche95
Monat1822
Insgesamt157533
   

FSV Erste Mannschaft – FSG Salzschlirf/Wartenberg 3:3 (2:2)

Details

 

 

Bereits nach zwei Minuten hätte der FSV Pfordt führen müssen. Cristian Turcin fing einen etwas verunglückten Gästeabschlag ab, verfehlte das Tor aber knapp. Nur kurz darauf kann Christian Schmier eine gut getretene Ecke nicht verwerten.

Der erste Angriff der Gäste erfolgte in der 9. Minute. Ein Freistoß von der Strafraumgrenze, herrlich über die Pfordter Abwehrmauer geschnitten ins äußerste Eck und es hieß 0:1. Paul Trabes konnte sich strecken wie er wollte, er war ohne Chance.

Der FSV zeigte sich unbeeindruckt und stürmte weiter. Eine tolle Flanke von Henry Wierzgon verfehlt Adrian Rohr knapp. Und wieder kam die kalte Dusche. Nach einem unnötigen Foulspiel im Strafraum erhöhte die Spielgemeinschaft per Elfmeter auf 0:2.

Die Befürchtung, die Mannschaft könnte jetzt auseinander brechen, bewahrheitete sich Gott sei dank nicht. In der 38. Minute verwandelte Tom Schmidt einen Eckball von rechts mit dem Kopf und der FSV hatte den Anschluss wieder geschafft.

Eine Minute vor der Halbzeit dann Strafstoß für die Pfordter. Christopher Dvorak übernahm die Verantwortung und drosch die Kugel ins Netz.

Nur vier Minuten nach Wiederbeginn gar die Führung für den FSV. Nach einer Ecke von links war es Cristian Turcin, der im zweiten Versuch die Kugel im Netz der FSG Salzschlirf/Wartenberg unterbrachte.

Seltsamer Weise ließen die Gastgeber jetzt wieder nach und der Schlirfer Ausgleich war nur eine Frage der Zeit. Der fiel in der 64. Minute, als sich die Gäste bis in den Strafraum durch kombinierten und der Schütze allein vor dem Pfordter Tor auftauchte.

In den letzten zwanzig Minuten ließ bei beiden Teams die Kraft nach. Kurz vor dem Schlusspfiff war es Tobias Röder, der nit einem Pfostentreffer den möglichen Sieg vergab.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Henry Wierzgon, Tobias Röder, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Philip Eurich, Pascal Eurich, Cristian Turcin, Felix Dorn, Adrian Rohr, Christian Schmier, Jannik Becker, André Füssl

  • Erste0640

 

 

Teilen
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.
facebook_page_plugin