Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SV Germ. Müs II – FSV Erste Mannschaft 0:2 (0:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute45
Gestern63
Woche262
Monat907
Insgesamt165366
   

SV Germ. Müs II – FSV Erste Mannschaft 0:2 (0:2)

Details

In einer wenig überzeugenden Partie holte sich der FSV Pfordt beim Tabellenletzten Müs II die dringend nötigen Punkte um ein wenig Abstand nach unten zu gewinnen. Ohne eine ganze Reihe von Stammspielern hatten die Pfordter Mühe in das Spiel zu finden.

So war es auch kein Wunder, dass die Gastgeber die erste dicke Chance hatten. Ein Angreifer wird von der linken Seite her an der strafraumgrenze angespielt, verfehlt das Pfotdfter Tor aber um einen halben Meter.

Im Gegenzug klärt Müs zur Ecke, in deren Anschluss Henry Wierzgon mit einem Kopfball nur knapp das Tor der Gastgeber verfehlt. In der Folge erarbeitet sich Pfordt eine Reihe von Eckbällen, die aber alle nichts einbringen.

In der 14. Minute hat der FSV die große Chance zum Führungstreffer. Müs reklamiert Abseits, das jedoch sieht der Unparteiische anders und Cristian Turcin stürmt allein auf das Tor der Gastgeber zu, scheitert aber am Torwart.

Das erlösende Führungstor erzielte dann Tom Schmidt in der 25. Minute. Von der linken Seite flankt Cristian Turcin und Tom Schmidt verwandelt zum 0:1. Die Gastgeber antworten mit wütenden Angriffen, die der FSV jedoch abwehren kann.

Das beruhigende 0:2 dann kurz vor der Pause. Christopher Dvorak zieht einen Freistoß von links an den zweiten Pfosten. Dort steht Felix Dorn und köpft ein.

In der zweiten Halbzeit versuchte der FSV das Ergebnis nur noch zu verwalten und wäre in der 60. Minute fast eingebrochen. Ein harter Flachschuss in der 60. Minute zwingt André Füssl zu seiner besten Tat. Den Nachschuss können die Gastgeber nicht verwerten.

Der FSV Pfordt hatte ib der zweiten Halbzeit nur noch eine dicke Chance, als Pascal Eurich eine Ecke von rechts in den Strafraum bringt Felis Dorn mit seinem Kopfball aber am Aluminium scheitert.

Eingesetzte Spieler: André Füssl, Philip Eurich, Felix Dorn, Pascal Eurich, Luca Feick, Cristian Turcin, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Christian Schmier, Tobias Röder, Henry wierzgon, Leonard Schlosser, Markus Mühling, Manuel Becker

  • Erste0611
  • Erste0612
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.