Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSG Vogelsberg – FSV Erste Mannschaft 2:4 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute10
Gestern68
Woche218
Monat904
Insgesamt145781
   

FSG Vogelsberg – FSV Erste Mannschaft 2:4 (1:1)

Details

Aus der im ersten Durchgang etwas holprigen Pfordter Partie entwickelte sich dann doch noch die beste Saisonleistung des FSV. Die Pfordter hatten von Beginn an die besseren Chancen, die aber zunächst nicht zum Erfolg führten.

Bereits nach zehn Minuten war es Oliver Lukasch, der mit einem Flachschuss den Vogelsberkeeper auf die Probe stellte. In der 17. Minute erreichte ein Pass von David Schäfer Cristian Turcin, dessen Heber aber an der Querlatte hängenblieb.

Die Gastgeber dagegen brauchten nur eine Chance zur Führung. Ein schneller Angriff über die rechte Seite, eine präzise Flanke und der Stürmer war mit dem Kopf zu Stelle.

Als man schon mit einem Pausenrückstand zur Halbzeit rechnete, gelang doch noch der Ausgleich. Oliver Lukasch kam diesmal von rechts und brachte den Ball angeschnitten vor das Tor, bei dem sich der Torwart vergeblich streckte.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde das Angriffsspiel des FSV besser und Pfordt verwertete auch die herausgespielten Chancen. So in der 54. Minute, als Cristian Turcin auf links sich durchsetzte und Tom Schmidt bei der präzisen Flanke nur noch den Kopf hinhalten mußte.

Einen Pfordter Freistoß drehte der Keeper der Gastgeber mit den Fingerspitzen so eben noch um den Pfosten, doch bereits zwei Minuten später war es David Schäfer, der in einer etwas unübersichtlichen Situation am schnellsten schaltete und auf 1:3 erhöhte.

Jetzt kam die Phase in der die Pfordter eine ganze Reihe von Chancen hatten, den Vorsprung auszubauen. Dies versäumte der FSV und mußte nach einem verwandelten Foulelfmeter der Gastgeber noch um den Sieg zittern.

Noch einmal hektisch wurde es, als der Unparteiische einen Gegenspieler vom Platz stellte und kurz darauf sechs Nachspielminuten anzeigte. Doch als Cristian Turcin in der 91. Minute das 2:4 erzielte, waren die Punkte eingetütet.

Eingesetzte Spieler: Paul Trabes, Christian Eurich, Felix Dorn, Pascal Eurich, Oliver Lukasch, Cristian Turcin, David Schäfer, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Christian Schmier, Tobias Röder, Leonhard Schlosser, Henry Wierzgon, Jannik Becker.

  • Erste0608
Teilen
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.
facebook_page_plugin